Strecker verstärkt SV Heimstetten

Heimstetten - Fußball-Bayernligist SV Heimstetten hat das Torwartproblem, nach dem Weggang von Ersatzkeeper Justin Ammar, gelöst.

Manager Michael Matejka und Torwart Alexander Strecker sind sich einig geworden. Der 22-Jährige durchlief bis zur U17 die Ausbildung beim FC Bayern, wechselte dann zur SpVgg Unterhaching. Wegen Berufsausbildung und schwererer Knieverletzung trat er kürzer, hat aber jetzt offenbar wieder Interesse am Fußball. Zuletzt spielte er beim Kreisklassisten Buch (Landkreis Erding). Derzeit laboriert Strecker noch an einer Schulterverletzung. „Mitte bis Ende Februar soll er ins Mannschaftstraining einsteigen“, sagt Matejka. Zusammen mit Patrick Lehner und Philipp Rehme soll er um den Platz im Kasten streiten.

Matthias Vogel

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Absage an mögliche Profi-Karriere: Christoph Geiger vom TSV 1880 Starnberg entschied sich einst gegen das Internat
Absage an mögliche Profi-Karriere: Christoph Geiger vom TSV 1880 Starnberg entschied sich einst gegen das Internat
Neue Corona-Lockerungen im Sport: Normales Training in Bayern ab Mittwoch erlaubt - auch mit Kontakt
Neue Corona-Lockerungen im Sport: Normales Training in Bayern ab Mittwoch erlaubt - auch mit Kontakt
Kontakt-Training wohl ab 20. Juli - BFV stellt Plan vor
Kontakt-Training wohl ab 20. Juli - BFV stellt Plan vor
Geräte für fast alle Übungen
Geräte für fast alle Übungen

Kommentare