Rückkehr zwischen die Pfosten

Stürmender Keeper Sandro Volz will "back to the roots"

+
Über den Mittelsturm zurück in den Kasten: Sandro Volz will beim SV Pullach wieder Tore verhindern, statt sie zu schießen.

SV Pullach - Bereits in den vergangenen Tagen wurde viel darüber spekuliert, nun ist es amtlich. Sandro Volz, Keeper und Stürmer in einer Person, wechselt vom SV Eichenried zum Landesligisten SV Pullach.

Den Wechsel von Sandro Volz bestätigte am heutigen Dienstag SVP-Manager Theo Liedl. Volz, der zurletzt in der Kreisklasse beim SV Eichenried als Stürmer aktiv war, ist eigentlich gelernter Torwart. So stand er beispielsweise bereits in der Bayernliga beim TSV Buchbach zwischen den Pfosten.

"Ich möchte nun wieder ins Tor, back to the roots", erklärte Volz gegenüber VORORT, der einen unschönen Abgang aus Eichenried hinter sich hat: "Dort wurden wir (nicht aus Eichenried stammende; d. Red.) bei der Jahreshauptversammlung am Wochenende nicht gerade freundlich behandelt und als Söldner und charakterschwach bezeichnet", so Volz, der in der aktuellen Spielzeit für den SVE in 15 Spielen sechs Treffer erzielte.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TuS Holzkirchen müssen ohne Training ran
Basketballer des TuS Holzkirchen müssen ohne Training ran
FC Geroldsbach entreißt dem TSV Allershausen II den Turniersieg
FC Geroldsbach entreißt dem TSV Allershausen II den Turniersieg
Garchings Absturz, Türkgücüs Durchmarsch und der perfekte FC-Bayern-Trainer
Garchings Absturz, Türkgücüs Durchmarsch und der perfekte FC-Bayern-Trainer
TSV Eching II holt sich Turniersieg im Finale gegen den Gastgeber FC Neufahrn
TSV Eching II holt sich Turniersieg im Finale gegen den Gastgeber FC Neufahrn

Kommentare