Zwei Teams haben Interesse

Stürmt Akkurt in die Regionalliga?

Orhan Akkurtist heiß begehrt.Foto: bro

SV Pullach - Orhan Akkurt vom SV Pullach stellt in dieser Saison eindrucksvoll seinen Torriecher unter Beweis. 20 Tore in 17 Spielen wecken freilich Begehrlichkeiten.

Von Alexander Schmidbauer

Zwei Regionalligisten sollen Interesse am Pullacher Stürmer haben. Akkurt, der erst zu Saisonbeginn von Ampfing nach Pullach wechselte, noch in diesem Winter abzugeben, das scheint laut SVP-Coach Carsten Teschke ein beinahe unmögliches Unterfangen für alle Interessenten. Der Spieler selbst hält sich noch ein wenig zurück. „Ich bin bisher nur in Kontakt mit dem TSV Buchbach. Man muss abwarten, wie es sich entwickelt“, so der Torjäger. Akkurt möchte den Wechsel weder bestätigen noch dementieren. „Da hängen noch ein paar Dinge dran, die ich nicht erläutern und beeinflussen kann. Interesse beiderseits ist da, aber noch ist es nicht konkret.“

Teschke: „Ich rechne fest mit einem Verbleib"

Für Teschke ist die Situation dagegen völlig klar: „Stand jetzt spielt Akkurt die Rückrunde in Pullach.“ Pullach habe sich bewusst vor einem halben Jahr dafür entschieden, Akkurt langfristig an den Verein zu binden. „Wir wollen um ihn herum eine Truppe aufbauen“, so Teschke. Der Verein sei mit den bisher gezeigten Leistungen sehr zufrieden und auch „menschlich ist Akkurt ein super Typ“, attestiert Teschke seinen Top-Torjäger.

Letztendlich gab es bereits im Sommer Anfragen von höherklassigen Teams, dennoch hat sich der 27-Jährige für den SVP entschieden, da für den Familienvater Akkurt mittlerweile auch private Rahmenbedingungenwichtig sind. Selbstverständlich sind solche Angebote für jeden Fußballer reizvoll, da „macht er sich natürlich seine Gedanken“, so Teschke weiter.

Nichtsdestotrotz hält der SV Pullach laut dem Übungsleiter „alle Trümpfe in der Hand“. Er sieht schwarz für die anderen Vereine, wenn es um eine Verpflichtung seines besten Stürmers und Torjägers geht. Ob „Buchbach oder Seligenporten“, die offenkundig Interesse an Akkurt zeigten, „ich rechne fest mit einem Verbleib“, so der Pullach-Coach.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Emmering im Kampf um den Sparkassenpokal
TSV Emmering im Kampf um den Sparkassenpokal
Volleyballerinnen der DJK Darching starten mit Heimspieltag
Volleyballerinnen der DJK Darching starten mit Heimspieltag
Garcias Comebackim Hachinger Trikot
Garcias Comebackim Hachinger Trikot
Basketballer des TuS Holzkirchen müssen ohne Training ran
Basketballer des TuS Holzkirchen müssen ohne Training ran

Kommentare