"Bleibe zu 100 Prozent"

Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

+
Tim Sulmer bleibt mindestens bis Saisonende in Pullach.

SV Pullach - Der Bayernliga-Spitzenreiter hat Lukas Dotzler vom TSV Buchbach geholt. Auch mit dem Hintergedanken, dass man mögliche Abgänge auffangen kann. Einer der gefragten Spieler bekennt sich jetzt zum SVP.

"Es kann durchaus sein, dass wir hier im Winter noch Abgänge verzeichnen müssen", sagt Frank Schmöller nach der Verpflichtung von Lukas Dotzler im Gespräch mit Fussball Vorort. Auch Manager Theo Liedl bestätigte, "dass es interessierte Parteien gibt". 

Besonders die beiden Youngster Chaka Ngu'Ewodo und Tim Sulmer haben sich durch eine bärenstarke Vorrunde, in der die beiden Offensivspieler 25 von 49 Pullacher Toren erzielt haben, in den Vordergrund gespielt. 

Auf Rückfrage von Fussball Vorort gibt einer der beiden begehrten Akteure jetzt aber ein klares Bekenntnis zu seiner Mannschaft ab. "Ich bleib diese Saison zu 100 Prozent beim SVP", sagt Sulmer. "Ich habe bis Ende der Saison zugesagt und daran wird sich für mich auch nichts ändern."

Damit fokussiert sich das Interesse automatisch auf Chaka Ngu'Ewodo. Der 21-Jährige wurde beim FC Augsburg und dem TSV 1860 ausgebildet. Anfang 2015 wechselte er zunächst zum TSV Schwabmünchen, ehe er sich dann im September des gleichen Jahres der Schmöller-Elf anschloss. Für ihn kommt sicherlich nur ein Wechsel in eine höhere Liga in Frage. 

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen

Kommentare