SV Dornach klettert auf zweiten Tabellenplatz

Kapitän Goßner köpft das 3:0 - und muss dann verletzt raus

Es läuft weiter wie geschmiert für die Bezirksliga-Fußballer des SV Dornach: Nach dem 3:0 (2:0) beim SV Ampertal Palzing steht der Vorjahres-Elfte auf Rang zwei, das ist der Relegationsplatz.

Dornach – Zweiter der Torschützenliste ist nun Robert Rakaric. Dornachs Angreifer war auch im Nachholspiel beim daheim noch sieglosen Aufsteiger zweimal zur Stelle und verbesserte sein Konto auf jetzt zwölf Treffer. In der 21. Minute traf der 34-Jährige zunächst auf Zuspiel von Felix Partenfelder. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit setzte sich Partenfelder erneut auf der rechten Seite durch, und über den Umweg Manuel Ring landete die Kugel erneut bei Rakaric (45.+2). Dominik Goßner ließ nach der Pause das 3:0 folgen, indem er einen Ring-Freistoß mit dem Kopf ins lange Eck verlängerte (55.).

Dornachs Kapitän musste später angeschlagen raus: Der 26-Jährige verletzte sich am Knie, als er versuchte, den Ball an der Außenlinie noch im Spiel zu halten. „Er hat Schmerzen, wir müssen die Untersuchung abwarten. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes“, litt Trainer Anton Plattner mit seinem Mittelfeldmann.

Die Gastgeber waren über weite Strecken der erwartet unangenehme Gegner für die Dornen: körperlich sehr robust in den Zweikämpfen, immer wieder mit langen Bällen operierend. Doch zum einen mangelte es Palzing an Durchschlagskraft, zum anderen war auf die SVD-Offensive Verlass und Keeper Dominik Bertic seiner Elf ein sicherer Rückhalt. Unter anderem fischte er einen Schuss von Markus Weinbacher aus dem Winkel (68.). Auf der anderen Seite hatte Dornachs Markus Buck Pech mit einem Pfostenschuss (50.).  

SV Ampertal Palzing – SV Dornach 0:3 (0:2)

Dornach: Bertic – Reiter, Hanusch, Abasse, Wagatha (70. Agidigbi) – Partenfelder, Goßner (77. Kretzschmar), Mezini (61. Soheili), Buck – Ring, Rakaric.

Tore: 0:1 Rakaric (21.), 0:2 Rakaric (45.+2), 0:3 Goßner (55.).

Schiedsrichter: Alexander Schkarlat (Weidenbach) – Zuschauer: 130.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht

Kommentare