Dornach als Mannschaft der Stunde

So erklärt Toni Plattner die Kantersiege seines Teams

+
Anton Plattner will mit seiner Mannschaft den Lauf fortsetzen. 

Sie haben einen Lauf und wollen möglichst da weiter machen, wo sie beim 6:0 gegen Rohrbach aufgehört haben:

Dornach – Die Bezirksliga-Fußballer des SV Dornach gehen als Favorit ins Auswärtsspiel beim SV Palzing (Sonntag, 15 Uhr) und nehmen diese Rolle gerne an.

Neben Spitzenreiter Schwaig ist der Tabellensechste so etwas wie die Mannschaft der Stunde, gegen Rohrbach fielen die sechs Tore allesamt in der zweiten Halbzeit. „Mir langt ein 1:0“, hatte Trainer Anton Plattner seinen Mannen in der Pause mit auf den Weg gegeben. Und weil ihm die Null hinten so wichtig ist, lobt er angesichts vier Spielen ohne Gegentor seine Abwehr, die mit Neuzugang Christoph Glas weiter an Stabilität gewann.

„Nach dem 1:0 fällt bei den Jungs dann oft die Last ab“, versucht Plattner, die Kantersiege (zuvor zweimal 5:0) seiner Elf zu erklären. Weil er in Kapitän Dominik Goßner einen zuverlässigen Antreiber im Mittelfeld und vorne mit Manuel Ring (sechs Tore) sowie Robert Rakaric (fünf) zudem ein treffsicheres Duo hat, darf in Dornach ein wenig geträumt werden.

„Die gesamte Mannschaft ist super drauf, aber ich bin vorsichtig mit Prognosen“, wiegelt Plattner ab. So war das 6:0 denn auch „schnell gestrichen“, stand die Vorbereitung auf das sicher kampfbetonte Spiel in Palzing (mit sieben Punkten Zehnter) im Fokus. Plattner muss improvisieren: Neben Ring und Felix Borrmann (beide privat verhindert) fehlen auch die Urlauber Markus Buck und Malik Abasse. GUIDO VERSTEGEN

Voraussichtliche Aufstellung SV Dornach: Bertic – Reiter, Hanusch, Glas, Wanzinger – Wagatha, Soheili, Mosig, Partenfelder – Goßner, Rakaric.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

MA Club Championship: Unterreitmeier und Nitzl im Portrait
MA Club Championship: Unterreitmeier und Nitzl im Portrait
TSV Buchbach: Eine Fitness-App soll’s richten
TSV Buchbach: Eine Fitness-App soll’s richten
FC Parsdorf: David Darmoro wird neuer Cheftrainer
FC Parsdorf: David Darmoro wird neuer Cheftrainer
Einst Quälgeist in der Bundesliga, nun Topscorer in der Bezirksliga
Einst Quälgeist in der Bundesliga, nun Topscorer in der Bezirksliga

Kommentare