Bisherige Trainer bleiben dem SV Günding als Spieler erhalten

SV Günding: Alen Ruzak wird neuer Trainer ab der Saison 2020/21

Alen Ruzak übernimmt zur kommenden Saison den Trainerposten beim SV Günding.
+
Alen Ruzak übernimmt zur kommenden Saison den Trainerposten beim SV Günding.

Der SV Günding hat seinen neuen Trainer für die kommende Saison vorgestellt. Alen Ruzak ist in der Dachauer Region bestens bekannt.

Der SV Günding hat mit Alen Ruzak einen neuen Trainer für die Saison 2020/2021 verpflichtet. Das Kreisligateam des SVG wird also in der Zukunft von einem Mann gecoacht, der in der Dachauer Region bestens bekannt ist. Alen Ruzak war zuletzt erfolgreicher Trainer des SV Weichs. Ruzak war auch schon bei der SpVgg Kammerberg tätig, er führte die Mannschaft damals aus der Kreisliga in die Bezirksliga. Als Spieler war er unter anderem auch für die SpVgg Feldmoching tätig.

Die bisherigen Coaches Patrick Moder und Dennis Hölzl bleiben dem SV Günding als Spieler erhalten. Fußball-Abteilungsleiter Bruno Feneberg betont: „Die Zusammenarbeit mit Patrick und Dennis klappte hervorragend, deswegen bedauern wir sehr, dass beide ihr Traineramt zur Verfügung gestellt haben.“ Über den neuen Mann an der Seitenlinie sagte Bruno Feneberg: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Alen Ruzak für die kommende Saison einen erfahrenen und kompetenten Fußballlehrer für uns gewinnen konnten.“

Text: Robert Ohl

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare