Heimstettens „beste 25 Minuten“

Doppelpacker Florian Kopp führt SVH-Reserve zum Sieg

+
Florian Kopp hat in sechs Spielen bereits zehn Treffer erzielt.

Mit einem Katapultstart haben die Kreisliga-Fußballer des SV Heimstetten II für eine Vorentscheidung gegen den SV Zamdorf gesorgt.

Florian Kopp (2.) und Severin Müller (4.) stellten schnell auf 2:0, Erneut Kopp (22.; Elfmeter) und Paul Thomik mit einem 35-Meter-Freistoß (25.) sorgten für die Vorentscheidung. „Das waren die besten 25 Minuten in dieser Saison“, freut sich Sebastian Kneißl. „Da war ich richtig stolz auf meine Mannschaft.“ Danach war der Spielertrainer nicht mehr so ganz mit dem Auftritt des SVH einverstanden. Immerhin sei die zweite Halbzeit, wie in der Pause abgesprochen, ohne weiteres Gegentor über die Bühne gegangen. Kneißl, der sich nach 60 Minuten einwechselte erhöhte noch auf 5:1 (69.).

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Südtiroler Nachwuchsteam ist zu Gast beim Raiffeisencup in Schwaig
Südtiroler Nachwuchsteam ist zu Gast beim Raiffeisencup in Schwaig
Wie bei den Profis: Die Spiele des FC Forstern gibt es auf Youtube
Wie bei den Profis: Die Spiele des FC Forstern gibt es auf Youtube
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude

Kommentare