Regionalliga-Reserve gewinnt mühelos 6:1 

Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen

Mit einem Sechserpack haben die Fußballer des SV Heimstetten II den TSV 1860 München III ans Tabellenende der Kreisliga 3 geschossen.

SV Heimstetten II – TSV 1860 III 6:1 (3:1) – Das Team habe keine Torchance zugelassen, freute sich der spielende Co-Trainer Paul Thomik und seine Möglichkeiten fast komplett genutzt; der Gegentreffer resultierte aus einem Elfmeter zum 1:2. Thomik hatte grundsätzlich nichts auszusetzen nach dem Kantersieg: „Natürlich gibt’s noch ein paar Themen, die es in den nächsten Begegnungen zu verbessern gilt, aber ich war sehr zufrieden mit den Jungs.“ Die Treffer erzielten Florian Kopp (4), Christian Holzner und Christoph Schleger.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Abwehr-Routinier Johannes Heinle mit wichtigem Siegtor für den VfB Durach
Abwehr-Routinier Johannes Heinle mit wichtigem Siegtor für den VfB Durach
Widerstandsfähige Deisenhofner
Widerstandsfähige Deisenhofner

Kommentare