Heimstetten verpflichtet Quirin Löppert

+
Mit Quirin Löppert verpflichtete Heimstetten einen Akteur mit Regionalliga-Erfahrung.

Heimstetten - Bayernligist SV Heimstetten hat den bis dato vereinslosen Lizenzspieler Quirin Löppert verpflichtet. Er spielte letzte Saison beim FC Vaduz in der 2. Schweizer Liga. 

Bevor Löppert zur abgelaufenen Saison nach Lichtenstein (Vaduz/Lichtenstein, spielt beim Schweizerischen Verband) wechselte, spielte er drei Jahre für die Spielvereinigung Unterhaching in der Bayern- sowie in der Regionalliga. Seine Jugendvereine waren der FC Bayern München und die SpVgg Unterhaching.

Quirin Löppert spielt in der Innenverteidigung oder auf der Sechserposition. Er ist 23 Jahre alt, 1,89 Meter groß und Rechtsfuß. Er hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterzeichnet und ist gegen den FSV Erlangen-Bruck am morgigen Samstag bereits spielberechtigt. "Bisher hat er sich bei der VDV (Vereinigung der Vertragsfußballer) und beim SV Heimstetten fit gehalten, wodurch auch ein ständiger Kontakt zu Ihm bestand", so SVH-Manager Michael Matejka zu Löpperts Verpflichtung.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Maximilian Dengler: „Den Einstieg im Juli finde ich richtig“
Maximilian Dengler: „Den Einstieg im Juli finde ich richtig“
Felix Karpfinger nimmt einen neuen Anlauf
Felix Karpfinger nimmt einen neuen Anlauf
BFV verlängert Kooperationsvertrag
BFV verlängert Kooperationsvertrag
Statt Merkur CUP: Videos dienen dem SV Puchheim als Trainingsanleitung
Statt Merkur CUP: Videos dienen dem SV Puchheim als Trainingsanleitung

Kommentare