Spiel nach halber Stunde schon entschieden

SV Mammendorf schlägt TSV Altenstadt souverän mit 2:0

+
Mammendorfs Co-Spielertrainer Sebastian Heiß erzielte den zweiten Treffer für den SV.

Ein Frühjahrs-Auftakt nach Maß für den SV Mammendorf. Die Elf des zum Sommer scheidenden Trainers Mike Schien siegte gegen den TSV Altenstadt mit 2:0

Nach einer halben Stunde war das Spiel praktisch schon entschieden. Erst fälschte Altenstadts Philipp Bartmann eine Freistoßflanke von Kevin Amberger ins eigene Tor ab (32.), drei Minuten später nutzte Sebastian Heiß einen kapitalen Schnitzer vom Altenstädter Tormann. In der zweiten Halbzeit ließ Mammendorf weitere gute Möglichkeiten ungenutzt.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV 1865 Dachau nimmt Saisonsieg Nummer sieben ins Visier 
TSV 1865 Dachau nimmt Saisonsieg Nummer sieben ins Visier 
Trotz Unterstützung der Mannschaft: SpVgg Langenpreising feuert Trainer Hösl
Trotz Unterstützung der Mannschaft: SpVgg Langenpreising feuert Trainer Hösl
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert

Kommentare