Wiedersehen mit Georg Ball

SV Marzling trifft im Totopokal auf den Regionalligist VfR Garching 

+
SV Marzling freut sich auf das Spiel gegen den Viertligist.

Am Ende hat’s für den SV Marzling doch nicht sollen sein. Nach der Änderung des Auslosungssystems im Toto-Pokal standen die Chancen auf das Traumlos TSV 1860 München nur noch bei 1:22 anstatt bei 1:4.

Die Marzlinger Glücksfee machte im Casino in Bad Wiessee wohl gerade Pause, als es an die Ziehungen ging. Lange mussten die Vertreter des SVM warten, bis ihr Verein endlich aufgerufen wurde – an 18. Stelle erst war es so weit. Die Hochkaräter wie 1860 oder Unterhaching waren da freilich schon lange weg. Während Kracher um Kracher über die Theke ging, hatte man als 18. aber dann doch noch etwas Glück – und zwar mit dem VfR Garching. „Wir freuen uns, einen Viertligisten begrüßen zu dürfen“, sagt Abteilungsleiter Jochen Jürgens. „Das Highlight haben sich alle am Ort verdient.“ Der Regionalligist wird nun also den relativ kurzen Weg nach Marzling antreten. Immerhin: Jetzt spielt der SVM wenigstens im eigenen Stadion. Und ein Wiedersehen gibt’s auch: Georg Ball, zuletzt für den VfB Hallbergmoos und vor einigen Jahren für den SE Freising aktiv, spielt wieder beim VfR Garching. 

foto: ahi

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
Benjamin Vilus warnt: „ASV Habach ist eines der Top-Teams der Liga“
Benjamin Vilus warnt: „ASV Habach ist eines der Top-Teams der Liga“
2:1 – VfB Hallbergmoos nutzt seine Chancen eiskalt
2:1 – VfB Hallbergmoos nutzt seine Chancen eiskalt

Kommentare