Wichtiger Sieg für den SV Planegg II im Abstiegskampf

SV Planegg II dreht Spiel gegen Pullach Reserve

+
Drehte mit seinem Doppelpack das Spiel: Benedikt Hort(Stürmer des SV Planegg).

Der SV Planegg II macht beim 4:2 Heimsieg über Pullach einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Kreisklasse.

Andreas Budell hätte die ganze Welt umarmen können. Mit dem 4:2-Sieg über die Reserve des SV Pullach machte die Mannschaft des Planegger Trainers einen mächtigen Satz in Richtung Ligaverbleib in der Kreisklasse München 3. „Wir haben jetzt eine Top-Lage“, jubelte der Coach über drei wertvolle Punkte. In seinem Überschwang verteilte Budell auch noch ein dickes Lob an Referee Josef Schmid. „Das war die beste Schiedsrichterleistung in dieser Saison.“

Bei aller Euphorie überwog beim Coach die Erleichterung, einer drohenden Niederlage noch einmal entkommen zu sein. Pullach dominierte die erste Halbzeit und hätte zur Pause höher als mit 2:1 führen müssen. Chancen hatten die Gäste am laufenden Band, denn die Gastgeber kamen überhaupt nicht in die Gänge und ließen fast alles vermissen. „Wenn Pullach das 3:1 macht, kommen wir nicht mehr ran“, so Budell.

Es fiel aber nicht. Nach Treffern von Philip Kienz und Suliman Eibo und dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Thomas Grillenberger blieb das Spiel offen. Budell musste in der Kabine klare Worte gefunden haben – seine Mannschaft spielte nach dem Seitenwechsel auf einmal wie verwandelt. Mit einem Freistoß traf Cheikh Diop zum 2:2. Benedikt Hort brachte mit einem Doppelschlag die Partie endgültig zum Kippen. Das war deutlich zu viel für Pullach, stellte Planegg-Trainer Budell fest: „Die waren platt.“  

SV Planegg II –SV Pullach II 4:2 (1:2)

SV Planegg II: Grundschöttel – Lukenda, Malburg, Stadler, Diop, Velickovski, Morozov, Grillenberger, Basciu, Hort, Bukal – Einwechselspieler: Eugenio, Alekozai

Tore: 0:1 Kienz (5.), 1:1 Grillenberger (14.), 1:2 Eibo (26.), 2:2 Diop (72.), 3:2 Hort (81.), 4:2 Hort (87.)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare