Von A bis C Junioren ist alles dabei

SV Planegg-Krailling: Viele Tore bei Jugendmannschaften 

SV Planegg-Krailling
+
SV Planegg-Krailling

A1-Juioren weiterhin ungeschlagen, C1 mit unentschieden, E2 mit Kantersieg und F1 mit Pflichtspielsieg.

Planegg – Die A1-Junioren des SV Planegg-Krailling bleiben auch im vierten Landesliga-Spiel ungeschlagen. Beim FC 1920 Gundelfingen gerieten die Nachwuchskicker nach 27 Minuten in Rückstand, doch Mateo Kelava gelang kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich zum 1:1-Endstand.

C1

Die Bayernliga-C1 musste sich beim SV Wacker Burghausen trotz dreimaliger Führung mit einem 3:3-Unentschieden begnügen. Das frühe 1:0 durch Liviu Pogonescu konterten die Hausherren umgehend. Kurz vor der Halbzeit erzielte Adin Avdic die erneute Planegger Führung, direkt nach dem Seitenwechsel folgte per Strafstoß die nächste kalte Dusche. Nach einem Kopfballtor von Adrian Lahi sah der SVP wie der Sieger aus, doch in der Schlussminute gelang Burghausen per Freistoß zum dritten Mal der Ausgleich.

E2

Die E2-Junioren lagen beim ESV München ebenfalls zwischenzeitlich 3:2 vorne, verloren aber 4:6. Die Planegger erwischten keinen guten Tag und mussten sich trotz der Treffer von Lennard Wenzel und Maximilian Albert (3) geschlagen geben.

E3

Die E3 feierte dagegen einen 11:3-Kantersieg beim SC Armin und ließ sich dabei auch von der ungewohnten roten Erde nicht bremsen. Raoul Ondercin überzeugte als Initiator zahlreicher Angriffe und fünffacher Torschütze besonders, außerdem trafen Lukas Lammers (2), Luka Loncar (2), Mikael Rose und Dominik Banjac.

F1

Den fünften Sieg im fünften Spiel feierte die F1 gegen den FC Neuhadern. Eliano Bernardi sorgte im zweiten Durchgang für die 1:0-Führung, nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich traf Maximilian Juppe zum 2:1. Erneut Bernardi setzte den Schlusspunkt zum 3:1-Endstand.

F2

Nichts zu holen gab es dagegen für die F2-Junioren. In einer ausgeglichenen Partie setzte sich der FC Teutonia München 2:0 durch.  

Tobias Empl

Auch interessant

Kommentare