Unentschieden gegen Regionalligist Heimstetten

Frank Schmöller: „Lieber ein dicker Brocken zum Schluss“

+
Fest im Griff: Pullachs Martin Bauer (vorn) wird vom Heimstettener Fabio Sabbagh geklammert. 

Es gibt ja viele Fußballtrainer, die ihrer Mannschaft zum Abschluss der Vorbereitung bewusst einen niederklassigen Testspielgegner vorsetzen – damit sich das Team durch viele Tore noch mal Selbstbewusstsein anschießen kann.

Frank Schmöller vom SV Pullach hält davon freilich wenig. „Das kann schnell nach hinten losgehen“, sagt der Coach des Bayernligisten. „Mir ist ein dicker Brocken zum Schluss lieber, damit man noch einmal in eine Art Wettkampfatmosphäre kommt.“

Und so hat Schmöller seine Elf zum Abschluss der Wintervorbereitung beim Regionalligisten SV Heimstetten antreten lassen, wo sich die Pullacher beim 2:2-Remis achtbar aus der Affäre zogen. „Es war ein gutes Spiel von beiden Mannschaften“, zeigt sich Schmöller zufrieden. Und mit Blick auf den knappen 3:2-Sieg gegen den Bezirksligisten SV Dornach zwei Tage zuvor ergänzt er: „Ich habe viele gute Dinge gesehen, die ich am Donnerstag nicht so gesehen habe.“

Dabei waren es die Platzherren aus Heimstetten, die schon nach elf Minuten durch Felix Michalz in Führung gingen; nach Seitenwechsel legte Marcel Ebeling per direktem Freistoß gar das 0:2 nach. Die Gäste aus Pullach hatten bis hierhin munter mitgespielt. Allein vor dem Tor – „und das ist das einzige, über das wir noch mal sprechen müssen“, so Schmöller – fehlte der letzte Biss.

Und dennoch blieb der Tabellenzweite der Bayernliga Süd am Ende auch in seinem vierten Testspiel unbezwungen – dank einer furiosen Schlussphase. So traf zunächst Simon Ollert in der 79. Minute zum 1:2-Anschluss. Und 120 Sekunden vor Schluss markierte der eingewechselte Felix Braun den 2:2-Endstand.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Pipinsried: Oliver Wargalla mit Dreierpack gegen TSV Gilching
FC Pipinsried: Oliver Wargalla mit Dreierpack gegen TSV Gilching
TSV Neuried: Dreierpack von Kriebel entscheidet Partie gegen SV Untermenzing
TSV Neuried: Dreierpack von Kriebel entscheidet Partie gegen SV Untermenzing
DJK Waldram: Doppelpack von Wenus entscheidet Partie gegen Altenstadt
DJK Waldram: Doppelpack von Wenus entscheidet Partie gegen Altenstadt
Testspiel: SVA Palzing bezwingt den BC Attaching mit 3:2
Testspiel: SVA Palzing bezwingt den BC Attaching mit 3:2

Kommentare