Yanis Marseiler stellt seine Top 11

Top-Elf von Yanis Marseilers: „Berwein sollte sich auf Fußball konzentrieren“

Die Top-Elf von Yanis Marseiler.
+
Die Top-Elf von Yanis Marseiler.

Yanis Marseiler präsentiert die Top-Elf seiner bisherigen Karriere. Einige Pullacher, sein Bruder Luca und zwei weitere Hachinger sind mit dabei.

  • Yanis Marseiler wählt seine Top-Elf.
  • Der 23-Jährige hat bereits in der Jugend bei der SpVgg Unterhaching mit und gegen die besten gespielt.
  • Aktuell spielt er unter Alexander Benede beim SV Pullach.

Pullach - Yanis Marseiler hat uns seine Top-Elf Spieler genannt, mit denen er zusammen gekickt hat, bewundert oder gefürchtet hat. Neben einigen Pullacher Teamkollegen, nennt er auch Spieler der SpVgg Unterhaching, mit denen er zusammen auf dem Platz stand.

Torwart:

Nico Mantl (SpVgg Unterhaching)

Nicht nur ein Freund von mir, sondern auch ein absolut zuverlässiger Soldat auf Verdansk. Hat immer 4,5k um mich wiederzukaufen.. und ja nebenbei ist er mit seinen 20 Jahren erster Torwart bei Haching und macht seine Sache seit zwei Jahren außerordentlich gut. Der Junge hat auch 100% Potenzial, mal 1. oder 2. Bundesliga zu spielen.

Ersatzkeeper Dominic Dachs (VfR Garching)

Ich hab bei Garching mit ihm gespielt, super Torwart und noch besserer Mensch, könnte höher spielen, wenn der Körper mitmachen würde. Ich verstehe nur nicht, wieso er plötzlich während Corona für einen Triathlon trainiert..

Verteidigung:

Alexander Benede (SV Pullach)

Mein Vater im Fußball hat mich in den zwei Jahren bei Pullach an die Hand genommen. Ich bin froh wieder unter ihm spielen zu dürfen. Ich will unter ihm wieder den Sprung nach oben schaffen. 

Daniel Leugner  (FC Pipinsried)

Ja gut, brauch ich nicht viel sagen - geisteskranker Kicker. Wenn er nur annähernd so viel Zeit in Fußball stecken würde wie in Fortnite. Dann wäre er 100-prozentig in der 3. oder 2. Liga. Stocklustig! 

Yanis Marseiler (SV Pullach)

Der würde sich auch, wenn es nötig ist, für die letzten fünf Minuten fürn Hasi selber einwechseln und das Ding in der 95. einschädeln.

Mittelfeld:

Michael Hutterer (SV Pullach)

Auch sowas, wie ein Vater im Fußball für mich und der beste Sechser der Bayernliga. Anekdote: soll lieber bei Fifa die Weekendleague alleine spielen, wenn er mal Gold 1 erreichen will. 

Luca Marseiler (SpVgg Unterhaching)

Nicht nur mein Bruder, sondern auch bester Freund! Mit ihm habe ich angefangen, Fußball zu spielen. Wird es 100-prozentig noch in die Bundesliga schaffen. Er spielt natürlich vor mir.

Tom Zimmerschied (VfR Garching)

Extrem cooler Typ. Kenne ihn auch schon sehr lange. Um genau zu sein seit der U12 bei Bayern, dann bei Garching. Auf der Zehn hat er nur eine Aufgabe... Luca die Kirsche in den Fuß und dann eins gegen eins und der spielt dann auf den Lockencharly (Patrick Hasenhüttl) im Sturm .... 

Fabian Benko (Linzer ASK)

Fabian kenne ich auch von Bayern noch. Er ist einer der besten am Ball, die ich je gesehen habe. Was der damals gemacht hat, war nicht zu glauben. Ich hoffe, er spielt bald wieder bei Linz.

Ersatz: Justin Gaigl (SV Pullach)

Hab mit ihm bei Haching gespielt. Er ist auch als der mit dem Cristiano-Schuss in der Bayernliga bekannt. Da muss man mal den Torwart von Pipi fragen, wie hoch der Puls war, als er nochmal beim Freistoß stand, nachdem er den davor reingemacht hat. Ich kann ihn zu meinen drei engsten Freunden zählen.

Sturm:

Patrick Hasenhüttl (SpVgg Unterhaching)

Ja gut, den stell ich auf, weil ich schon viele packende Fußballtennisduelle gegen ihn hatte und er immer weiß, wo das Tor steht (Siehe diese Saison).

Max Zander (SV Pullach)

Kann ihn auch zu meinen besten Freunden zählen. Er hat auch das Potenzial höher zu spielen. Leider sieht man ihm nicht an, dass er schon 35 ist und der Jojo-Effekt holt ihn immer wieder ein. Ich hoffe, der kommt im Februar nicht wieder mit 95 Kilogramm ins Training. Wenn er fit ist, kann er jedes Spiel in der Bayernliga durch individuelle Klasse entscheiden !!!

Maximilian Berwein (VfR Garching)

Super typ, diszipliniert, Mentalitätsmonster, gutes Beispiel, dass man es auch in die vierte Liga schaffen kann, indem man an sich glaubt. Er arbeitet ohne jemals ein NLZ von innen gesehen zu haben. Trotzdem soll er sich wieder mehr aufs Kicken, als aufs Modeln konzentrieren.

Trainer:

100-Prozentig mein Vater! War auch ein Wahnsinns-Stürmer, der meinem Bruder und mir das Fußball-spielen beigebracht hat. Mein Jugendtrainer, durch den Luca und ich dann den Schritt zu Bayern geschafft haben. (Jonas Weber)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare