Yilmaz,Akkurt und Co. über den Erfolg und die Aufstiegsparty

SV Türkgücü-Ataspor: Die Stimmen zum Regionalliga-Aufstieg 

+
Meisterlich: Die Spieler des SV Türkgücü-Ataspor München steigen in die Regionalliga Bayern auf. 

Seit dem Spiel bei Schwaben Augsburg ist Party beim SV Türkgücü-Ataspor angesagt. Die Pummer-Elf spielt kommende Saison Regionalliga. Wir sprachen mit Beteiligten sowie Trainern der Liga-Konkurrenz. 

Es hat sich lange abgezeichnet und am Wochenende ist es dann endgültig zur Realität geworden. Für den SV Türkgücü Ataspor München heißt es kommende Saison: Regionalliga Bayern. Die Mannschaft um Trainer Andreas Pummer spielte eine souveräne Runde in der Bayernliga und belohnte sich schlussendlich mit der Meisterschaft. Wir hakten bei den Beteiligten nach und fragten nach ihrem Fazit zum feststehenden Aufstieg sowie zur anschließenden Party. Auch Ismanings Trainer Mijo Stiepic teilte seine Glückwünsche für die Münchner mit. 

Yasin Yilmaz (Stürmer des SV Türkgücü Ataspor

Ich sag es mal so, wer am Ende so souverän auf Platz eins der Tabelle steht, der hat es auch verdient, aufzusteigen. Es war eine sehr starke Saison von unserer Mannschaft, vor der man nur den Hut ziehen kann. Und die Aufstiegsfeier war natürlich auch super. Es hat sich selbstverständlich niemand daneben benommen. Jeder Einzelne hat sich anständig aufgeführt. 

Orhan Akkurt (Stürmer des SV Türkgücü Ataspor)

Ein Aufstieg bzw. eine Meisterschaft ist immer etwas Besonderes. Unsere Aufstiegsparty war, wie es sich gehört, feucht und fröhlich. Da war das ganze Team, wie schon die ganze Saison über auf dem Rasen, einfach meisterlich.

Robert Hettich (Kaderplaner des SV Türkgücü Ataspor) 

Herzlichen Glückwunsch an Präsident Hasan Kivran, das Trainerteam um Chefcoach Andy Pummer und an die Mannschaft für eine starke Saison. Die letzten Wochen sind zwar etwas holprig verlaufen, der nun feststehende Aufstieg ist für unser Team aber natürlich hoch verdient. 

Mijo Stijepic (Trainer des Ligakonkurrenten FC Ismaning)

Absolut verdienter Aufstieg der besten Mannschaft der Bayernliga Süd. Der teuerste, breiteste und beste Kader der Liga steigt verdientermaßen auf. Glückwunsch von mir dazu und dem SV Türkgücü viel Erfolg in der Regionalliga.

Frank Schmöller (Trainer SV Pullach): 

Glückwunsch vom SV Pullach. Das war eine verdiente und souveräne Meisterschaft. 

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler

Kommentare