Schulung für Nachwuchstrainer

Das DFB-Mobil legt Stopp in Wessobrunn ein

+
So Ähnlich wie schon bei Erle 19 wird es wohl am Mittwoch, 30. Januar, beim SV Wessobrunn aussehen, wenn dort das DFB-Mobil gastiert.

Lohnenswerter Besuch erwartet die Fußballer des SV Wessobrunn, wenn am morgigen Mittwoch, 30. Januar, das DFB-Mobil für rund drei Stunden Station an der Mehrzweckhalle macht.

Auf dem Programm steht dabei ab 17.30 Uhr eine „Demo-Trainingseinheit,“ bei der Nachwuchstrainer, schwerpunktmäßig für die E- und F-Junioren, Tipps erhalten. Danach erhalten die Teilnehmer im Stüberl der Mehrzweckhalle Informationen über aktuelle Themen. „Mit dem DFB-Mobil bieten wir den Amateurklubs einen außergewöhnlichen Service. Wir erwarten uns eine nachhaltige Wirkung für die Basis“, sagt Hermann Korfmacher, DFB-Vizepräsident. Willkommen sind neben neben Mitgliedern des SV Wessobrunn auch Gäste von Nachbarvereinen.  rh

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II

Kommentare