Freisinger Hallenmasters

Team-Stars holen Titel! Eching holt 500 Euro

+
Finale: Ahmet Masat (l.) von den siegreichen Team-Stars gegen die Echinger Özgur Alpay und Florian Bittner.

Hallenfußball ist kurzweilig und spontan, aber eben alles andere als ein Wunschkonzert. Und so bekamen die Zuschauer des Freisinger Hallenmasters ein Turnier zu sehen, das so ganz und gar nicht nach ihrem Gusto war.

Die Gastgeber des SE Freising hatten schon am ersten Tag das Halbfinale verpasst und gewannen am Ende das Goldene-Ananas-Spiel gegen die Minivertretung des VfR Garching. Ein Teil des Publikums war schon gegangen, als die recht unbekannten Team-Stars das Endspiel mit 2:1 gegen den TSV Eching gewannen.

Der Kracher des ersten Tages war die vorletzte Partie, bei der die Freisinger den VfB Hallbergmoos 3:2 besiegten und damit quasi ihr Ausscheiden besiegelten. Der SEF führte 3:0 und verrechnete sich offenbar bei den beiden Gegentreffern von Scharfschütze Andi Kostorz. Bei einem SEF-Sieg mit zwei Toren Unterschied wären die Hallbergmooser durch den direkten Vergleich herausgeflogen. Die Team-Stars, Hallbergmoos und Freising hatten am Ende je neun Punkte und der Gastgeber hatte den Schwarzen Peter.

In der Finalrunde setzten sich die Team-Stars dann 3:1 gegen den BC Attaching durch. Die bunt zusammen gewürfelte Mannschaft mit türkischen Technikern aus dem Großraum München siegte durch Treffer von Cenk Imsak (SpVgg Haidhausen), Hakan Gündüz (VfR Garching II) und Kaan Cay (SE Freising) nach einem Attachinger Führungstor von Matthias Staudigl. Im zweiten Halbfinale ging mit Hallbergmoos erneut der spätere Verlierer in Front, als Daniel Hartshauser eine kurze Ecke verwertete. Den Ausgleich besorgte mit Alpay Özgül ein hoch interessanter Mann. Echings Nummer neun ist ein Gastspieler vom Bayernligisten Wolfratshausen. Er traf 2015/16 siebenmal in 17 Spielen für den SE Freising in der Landesliga und sucht aktuell einen neuen Club. Ante Basic legte nach und schoss Eching ins Endspiel.

Die kleinen Geldprämien gingen an den Dritten Hallbergmoos (250 Euro) und den Vierten Attaching (100 Euro), nachdem der VfB in den Schlussminuten auch dank zwei Zeitstrafen des Gegners ein 0:2 in ein 3:2 umwandelte. Wie sehr oft während der beiden Turniertage wurde der Hallenfußball mehr gearbeitet als gespielt. Die 14 Endspielminuten begannen die Echinger mit dem Führungstor von Basic nach gerade einmal 35 Sekunden. In der Folgezeit wurden die Team-Stars dominanter und zeigten noch einmal, dass sie technisch das beste Team des Turniers waren. Cenk Imsak glich aus, dann hatte Eching viel, viel Glück und mit Ali Kestler einen überragenden Torwart. Nach einer überstandenen Zeitstrafe des Ex-Freisingers Trasberger war das Glück aufgebraucht, Suheil Amadodin machte das 2:1. Während die Trainer-Brüder Nuri und Ekrem Quni den Sieg mit satten 1000 Euro Preisgeld feierten, lag die schillerndste Figur der bunten Auswahl krank im Bett. Max Riemensperger hatte mit der Mannschaft trainiert und musste kurzfristig im Tor von Adrian Duhanaj ersetzt. Der TSV Eching durfte sich mit 500 Euro für die Mannschaftskasse trösten.

 

Ergebnisse

Gruppe A: Vötting – Hallbergmoos 1:3, SE Freising – Team-Stars 1:3, Hallbergmoos – Palzing 2:1, Team-Stars – Vötting 2:1, Palzing – SE Freising 0:4, Hallbergmoos – Team-Stars 2:1, Palzing – Vötting 0:0, SE Freising – Hallbergmoos 3:2, Team-Stars – Palzing 4:0, Vötting – SE Freising 1:2. Tabelle: 1. Team-Stars 9 Punkte, 2. VfB Hallbergmoos 9, 3. SE Freising 9, 4. SV Vötting 1, 5. SVA Palzing 1.

Gruppe B: Neufahrn – Eching 1:5, Garching – FC Moosburg 2:1, Eching – Attaching 2:4, FC Moosburg – Neufahrn 5:0, Attaching – Garching 2:1, Eching – FC Moosburg 3:2, Attaching – Neufahrn 1:1, Garching – Eching 3:4, FC Moosburg – Attaching 1:1, Neufahrn – Garching 1:6. Tabelle: 1. TSV Eching 9 Punkte, 2. BC Attaching 8, 3. VfR Garching 6, 4. FC Moosburg 4, 5. Neufahrn 1.

Halbfinale: Team-Stars – BC Attaching 3:1, TSV Eching – VfB Hallbergmoos 2:1.

Platzierungsspiele: Platz 9: SVA Palzing – FC Neufahrn 3:2, Platz 7: SV Vötting – FC Moosburg 2:1, Platz 5: SE Freising – VfR Garching 3:1, Platz 3: VfB Hallbergmoos – BC Attaching 3:2. Endspiel: Team-Stars – TSV Eching 2:1. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Benny Kauffmann vom FC Pipinsried: „Es ist frustrierend“
Benny Kauffmann vom FC Pipinsried: „Es ist frustrierend“
FC Aich taumelt in tiefe Krise - 1:5 gegen TSV Moorenweis
FC Aich taumelt in tiefe Krise - 1:5 gegen TSV Moorenweis
Darinka Kaden überragend - MTV Dießen zittert sich zum Sieg über Deggendorf
Darinka Kaden überragend - MTV Dießen zittert sich zum Sieg über Deggendorf
Frühe Entscheidung beim TSV Oberpframmern II - Niedermaier trifft doppelt
Frühe Entscheidung beim TSV Oberpframmern II - Niedermaier trifft doppelt

Kommentare