„Im Mittelfeld haben wir die Qual der Wahl“

Testspiel gegen TSV Eching: Das Gerüst steht kompakt beim VfB Forstinning

+
Gut in Schuss: VfB-Stürmer Felix Füchsl. 

Nach einer verkorksten Rückrunde mit acht Niederlagen und einem etwas enttäuschenden neunten Tabellenplatz, hat der VfB Forstinning in der Vorbereitungsphase den „Reset-Knopf gefunden“, wie Thomas Herndl die abgeschlossene Aufarbeitung zusammenfasst.

Forstinning– Der Abteilungsleiter ist mit der kurzen, aber intensiven ersten Saisonperiode „den Umständen entsprechend zufrieden“. Gute Trainingsbeteiligung, gute Urlaubsplanung der Akteure, Fortschritte in der anvisierten taktischen Differenziertheit, Trainer Ivica Coric scheint in kürzester Zeit ein neues, stabileres Mannschaftgerüst aufgestellt zu haben.

„Langsam entwickelt sich hier etwas, auch mit der Unterstützung unserer Neuzugänge, die sich gut ein- und viel Qualität mitbringen“, lobt Herndl explizit die zurückgewonnene Kompaktheit. Zudem war die zweitschwächste Offensive der Rückrunde in den bisherigen vier Freundschaftsspielen fast immer in der Lage, Tore zu erzielen. Besonders Stürmer Felix Füchsl konnte mit drei Treffern gegen Dornach (5:0) und einem Tor gegen Landesligist Dachau (2:1) die Bauchschmerzen in vorderster VfB-Front lindern. „Er will sich selbst und uns zeigen, dass er gesetzt ist, muss aber verletzungsfrei bleiben“, schätzt Herndl, dass der Kampf um den Stammplatz im Sturm weiterhin offen ist. Der angeschlagene Simon Kürbs sowie der „sehr motivierte“ Youngster Kilian Dirscherl müssen jedoch ihre Leistungsnachweise erst noch erbringen. „Ansonsten steht das Gerüst und gerade im Mittelfeld haben wir die Qual der Wahl“, sagt Herndl. Den guten Eindruck gelte es nun am Samstag, 18.30 Uhr, beim TSV Eching, einem „starken“ Bezirksliga-Vertreter der Nordstaffel, abschließend zu bestätigen.  bj

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Kristin Möhwald mit Hattrick in 14 Minuten - SC Pöcking-Possenhofen furios
Kristin Möhwald mit Hattrick in 14 Minuten - SC Pöcking-Possenhofen furios
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen

Kommentare