SC Fürstenfeldbruck

Torjäger Knecht ist Wackelkandidat

+
Wenn er (aus)fällt, hat der SCF ein Problem: Marian Knecht ist fast nicht zu ersetzen.

Fürstenfeldbruck – Das große Bangen ist beim SC Fürstenfeldbruck vor dem Auswärtsspiel am Sonntag, 14 Uhr, bei Türkspor Augsburg ausgebrochen.

Die Frage aller Fragen: Kann Torjäger Marian Knecht spielen? Mit 13 Treffern ist der Angreifer derzeit nicht nur bester Brucker Schütze, sondern auch noch der Führende in der landesliga-übergreifenden Torjägerliste. Trainer Tarik Sarisakal bescheinigt seinem Stürmer, „auf einem guten Weg“ zu sein – angesichts der Zahlen pures Understatement. Doch ob Knecht sich am Sonntag auf den Weg nach Haunstetten machen kann, wo die Augsburger Türken ihre Heimspiele am Unteren Talweg austragen, um dort seine Bilanz auszubauen, ist mehr als fraglich.

Wegen einer Trainingsverletzung ist ein Einsatz äußerst unwahrscheinlich. Wo es den Stürmer erwischt hat, will Sarisakal nicht offenbaren. „Um ihn vor gezielten gegnerischen Attacken auf den gefährdeten Körperteil zu schützen, falls er doch auflaufen kann.“ Und falls Knecht nicht spielen kann? „Unsere taktische Spielweise ist zwar nicht von einer Person abhängig“, sagt der Trainer. Gleichwohl werde er dann aber die eine oder andere taktische Feinjustierung vornehmen. Der Ausfall wäre bitter, denn das Hinspiel hat gezeigt, dass die hoch eingeschätzten Augsburger Türken durchaus schlagbar sind. Nur weil der SCF beim Hinspiel zu Saisonbeginn die Chancen nicht nutzte, stand am Ende eine unglückliche 1:2-Niederlage.

„Normalerweise sind meine Landsleute alle gute Fußballer, oft fehlt aber der Kampfgeist“, sagt der aus der Türkei stammende SCFCoach. Bei Türkspor sei das jedoch nicht der Fall. Gegen einen solchen Gegner dürfe seine Elf nicht ins offene Messer laufen, sondern vielmehr mit zuletzt gezeigten Tugenden wie Disziplin und Laufbereitschaft dagegen halten. Ein Augenmerk müssen die Brucker auf einen Ex-Kollegen legen: Jerome Faye ist mit sechs Toren bester Türkspor- Angreifer.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Eching geht mit Vorteilen ins Relegations-Rückspiel
Eching geht mit Vorteilen ins Relegations-Rückspiel
Schwabl: "Die Chancen stehen 50:50"
Schwabl: "Die Chancen stehen 50:50"
Knecht ballert Jetzendorf weiter in Richtung Landesliga
Knecht ballert Jetzendorf weiter in Richtung Landesliga

Kommentare