Torwart-Patzer beschert Haching den ersten Sieg

+
Energischer Einsatz: Haching Andreas Markmüller bei einem Tackling gegen seinen Schweinfurter Gegenspieler.

SpVgg Unterhaching - Die SpVgg Unterhaching fährt den ersten Saisonsieg ein und gewinnt gegen den 1. FC Schweinfurt 05 mit 1:0 (0:0).

Im fünften Anlauf hat es bei der SpVgg Unterhaching endlich geklappt. Im Heimspiel vor 1100 Zuschauern sprang der erste Saisonsieg heraus. In der wegen des DFB-Pokalspiels am Sonntag gegen den Bundesligisten FC Ingolstadt vorgezogenen Partie reichte den Hachingern ein Treffer gegen schwache Schweinfurter, um den ersten Dreier einzufahren.

In der ersten Halbzeit starteten die Gäste verunsichert. Vor allem Schweinfurts Schlussmann Julian Schneider machte nicht den sichersten Eindruck. Zweimal schoss er Hachings Markus Einsiedler beim Klärungsversuch mit dem Fuß an und hatte Glück, dass der abgeprallte Ball nicht noch gefährlich wurde (2./5.).

Haching bestimmte das Geschehen und kam zu guten Chancen: Nachdem ein Kopfballtor von Jonas Hummels (nach einem Freistoß) wegen Foulspiels abgepfiffen worden war (12.), fanden ein Freistoß von Orestis Kiomourtzoglou (20.) sowie ein Fernschuss von Maximilian Bauer (30.) nicht den Weg ins Tor. Die größte Chance bot sich den Gästen: Steffen Krautschneider zirkelte einen Freistoß auf das Tor von Hachings Schlussmann Stefan Marinovic und traf den Außenpfosten (33.). Die Rot-Blauen kamen kurz vor der Halbzeit zu ihrer größten Gelegenheit: Der agile Alexander Sieghart setzte sich schön über die linke Seite durch und flankte von der Grundlinie auf den langen Pfosten, wo Dominic Reisner freistehend aus fünf Metern den Ball über das Tor setzte (42.).

In der zweiten Hälfte begannen die Unterfranken mit Tempo. Steffen Krautschneider zielte zunächst bei einem Freistoß knapp vorbei (51.). Kurz darauf schoss der Mittelfeldmann aus der Distanz vorbei (52.), ebenso Mitspieler Michael Krämer (60.). Von Haching kam in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff so gut wie nichts.

Erst in der 64. durften die Rot-Blauen nach gütiger Mithilfe von Schneider Jubeln. Der Schweinfurter Torwart patzte bei einem langen Ball. Hummels bedankte sich im Nachsetzen und köpfte den Abpraller zum 1:0 ein.

Der Sieg war trotz des schwachen Gegners noch lange nicht eingetütet. Nachdem Schweinfurts Manuel Müller (71.) vergab, verpasste es Haching, den Sack vorzeitig zuzumachen. Sieghart brauchte beim Alleingang auf das Gäste-Tor zu lange und wurde im letzten Moment noch von einem Gegenspieler gestoppt (72.). In den Schlussminuten machten die Gäste auf und kamen noch zu zwei guten Chancen durch Tom Jäckel, der jedoch zweimal vergab (81./84.). Haching kam jetzt zu zahlreichen Kontern. Doch wieder schaffte es die SpVgg nicht, das beruhigende 2:0 zu erzielen. Michael Krabler (87.), Kiomourtzoglou (80.) und Sieghart brachten den Ball nicht im Schweinfurter Tor unter. Nachdem Marinovic einen Freistoß der harmlosen Gäste hielt (90.+1), war Schluss.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Sieghart über seine Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Sieghart über seine Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

10,90 €
Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Kommentare