TSV-Knipser

Tosic im Video-Interview: "Profi? Warum nicht?"

+
Zelimir Tosic mit den Vorort-Mitarbeitern Lukas Schierlinger (l.) und Jörg Bullinger

Eching - Wie es ist, unter erstligareifen Bedingungen zu arbeiten, hat Zelimir Tosic in der Jugendabteilung des FC Augsburg bereits erlebt. Im Video-Interview mit Fussball Vorort erklärt der Angreifer des TSV Eching, warum er den Traum von der Profi-Karriere noch nicht aufgegeben hat.

Zelimir Tosic hat in seinen jungen Jahren schon einiges erlebt. Nach seiner Zeit in Augsburg zog es ihn zunächst zum Bayernligisten TSV Aindling, wo ihm in der Spielzeit 2012/2013 allerdings der große Durchbruch verwehrt blieb. Für Furore sorgte der Bosnier dagegen in der darauffolgenden Saison, als ihm für den Bezirksligisten FC Phönix München stattliche 16 Treffer gelangen.

Auch dem TSV Eching blieben die Abschlussqualitäten des 21-jährigen nicht verborgen. Für den Landesligisten hat Tosic in der laufenden Runde in 20 Einsätzen bereits achtmal getroffen. Doch der Amateurbereich soll für den Knipser nicht das Höchste der Gefühle bleiben. Im Video-Interview mit Fussball Vorort spricht Tosic über seinen Traum vom Profi-Fußball und preist Sturmpartner Fabian Hrgota.

Zelimir Tosic über...

die Unterschiede zwischen den Ligen (BZL, LL und Bayernliga):  „Je höher man kommt, desto mehr Wert wird auf Taktik gelegt. In der Bayernliga läuft alles viel schneller ab, man hat nicht mehr so viel Zeit zu überlegen.“

den Traum vom Profi-Fußball: „Dieser Gedanke kommt in letzter Zeit ziemlich häufig. Ich hab den Traum noch nicht aufgegeben, aber jetzt kommen andere Sachen wie das Studium dazu.Es ist nie zu spät. Mein Ansporn ist Miroslav Klose, der ist auch erst relativ spät erst Profi geworden.“

den TSV Eching:  „Zu Beginn der Saison war das eine komplett neu zusammengewürfelte Truppe; wir kannten uns nicht untereinander. Aber jetzt sind wir zu einer Mannschaft geworden, die an einem Strang zieht. Was uns auszeichnet, ist der Teamgeist.“

Fabian Hrgota: „Hrgota ist für mich eine Art Vorbild. Ich kann mir noch einiges von ihm abschauen.“

die Erkrankung des Echinger Trainers Fredy Ostertag: „Die Mannschaft war natürlich zunächst sehr schockiert. Eigentlich gab es dafür keine Anzeichen. Mittlerweile hat sich sein Gesundheitszustand gottseidank wieder gebessert.“

lks

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Kommentare