Toto-Pokal München: Bezirksliga gegen Kreisliga

Kreisfinale: VfB Forstinning und FC Neuhadern um Einzug in Hauptrunde

+
Der VfB Forstinning (hier schwarz) will das Toto-Pokal-Kreisfinale gegen den FC Neuhadern gewinnen und somit in der nächsten Saison in der Hauptrunde antreten.

Bezirksfinale Toto-Pokal München: Der VfB Forstinning will gegen den Kreisligist FC Neuhadern den Einzug in die Hauptrunde des Toto-Pokals perfekt machen.

Forstinning– Viel Arbeit wartet auf den VfB Forstinning am 1. Mai: Um 16 Uhr tritt der Bezirksligist im Kreisfinale des Toto-Pokals München beim FC Neuhadern an (Bezirkssportanlage Wolkerweg 17). Dem Sieger winkt in der ersten Hauptrunde in der kommenden Saison dann ein attraktiver, höherklassiger Gegner.

Und diese erste Hauptrunde möchte der VfB Forstinning unbedingt erreichen, auch wenn die Form in den jüngsten Punktspielen nicht zu großem Optimismus verleitet. Die letzten fünf Partien blieb die Coric-Truppe ohne Sieg, beim ambitionierten Kreisligisten Neuhadern ist auf alle Fälle eine Steigerung notwendig.

Der Weg ins Finale gestaltete sich für den VfB erheblich einfacher als für den Kontrahenten. Der FC Neuhadern musste sieben Runden überstehen, während der VfB als Finalist des Kreispokals Ebersberg für die siebte Runde gesetzt war und dort den SK Srbija mit 4:1 besiegte.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising

Kommentare