Corona: Boris Johnson auf Intensivstation verlegt - große Sorge um britischen Premier

Corona: Boris Johnson auf Intensivstation verlegt - große Sorge um britischen Premier

KSC gastiert bei einem der Favoriten

Toy: „Hallbergmoos bestraft Fehler anders“ - Karlin wieder im Kader

+
Niklas Karlin ist Kirchheims Glücksbringer.

In der Tabelle liegen Kirchheim und Hallbergmoos nahe beieinander, doch KSC-Spielertrainer Steven Toy sieht den kommenden Gegner auf einem anderen Niveau.

Kirchheim – In der Landesliga-Tabelle ist der VfB Hallbergmoos gar nicht so weit weg, aber für die Fußballer des Kirchheimer SC spielt die Mannschaft in einer anderen Kategorie. KSC-Spielertrainer Steven Toy freut sich auf die Auswärtspartie am heutigen Freitag (19.30 Uhr).

„Spiele gegen solche Gegner sind etwas ganz Besonderes“, sagt Toy, der dann auch voller Hochachtung über den VfB spricht. „Die haben die besten Einzelspieler der Liga und werden sich mit ihrer Qualität auf lange Sicht da oben festsetzen.“ Im Moment steht Hallbergmoos (14) gerade einmal zwei Punkte besser da als die Kirchheimer (12), für die zuletzt beim 1:2 gegen Passau eine Serie von vier Siegen in Folge endete. „Wir müssen möglichst schnell aus unseren Fehlern lernen, Hallbergmoos wird uns das sicher noch ganz anders bestrafen“, baut Toy auf einen konzentrierten Auftritt seiner Elf.

Weil sich jetzt aber der eine oder andere Spieler in den Urlaub verabschiedet, muss der 31-Jährige umstellen. So kann Peter Schmöller diesmal nicht Co-Spielertrainer Fabian Löns vertreten, der am Wochenende den zweiten Akt seiner Hochzeit feiert. „Wir haben also keinen echten Stoßstürmer“, sagt Toy, der am Freitag aber in erster Linie „effektiv verteidigen“ will. Beim 1:2 gegen den VfB in der Verbandspokal-Qualifikation sei man defensiv ganz schön gefordert gewesen. Für Kurz-Urlauber Ricardo Jacobi springt Samuel Kaltenhauser in der Viererkette ein.

Immerhin: Niklas Karlin ist aus dem Urlaub zurück – wenn er gespielt hat in dieser Saison, dann gab’s am Ende immer drei Punkte. Und: In der Landesliga hat der KSC noch nie gegen Hallbergmoos verloren – zuletzt gab es in der Spielzeit 2015/16 zwei 3:1-Siege zu feiern. 

Voraussichtliche Aufstellung:Magdolen – Martin, Toy, Kaltenhauser, Ecker – Flohrs, Baitz, Zabolotnyi – Pfeiffer, Karlin, Zielke.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
Schulschach: Training und Turniere im Netz
Schulschach: Training und Turniere im Netz

Kommentare