Punkt ist immerhin ein kleiner Schritt nach vorne

Trotz zwei Mann Überzahl: SV Puchheim nur mit Remis im Abstiegskampf

+
Michael Pichler gelang in der Schlussminute immerhin noch der Ausgleich zum 1:1.

Obwohl der Gegner aus Pentenried am Ende nur noch mit neun Mann auf dem Feld stand, gelang dem abstiegsbedrohten SV Puchheim nur der Ausgleich in der Schlussminute.

Nur einen kleinen Schritt vorangekommen im Kampf gegen den Abstieg aus der A-Klasse 2 ist der SV Puchheim. Nach dem 1:1 beim Nachholspiel in Pentenried stehen beide weiterhin nur zwei Punkte vom direkten Abstiegsplatz entfernt. Der Ausgleich gelang Puchheims Michael Pichler erst in der Schlussminute, nachdem Schiedsrichter Önder Kücük (TSV West) zuvor zwei Pentenrieder vom Platz gestellt hatte (71./88.). Schon heute Abend (16. Mai, 19.30 Uhr) ist der SVP wieder am Ball, nachdem die ursprünglich für Samstag geplante Partie beim FC Emmering II vorverlegt wurde.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Christos Georgiadis und dem SV Münsing-Ammerland winkt der Sprung auf Rang zwei
Christos Georgiadis und dem SV Münsing-Ammerland winkt der Sprung auf Rang zwei
Krisenduell zwischen SV Mammendorf und TSV Altenstadt
Krisenduell zwischen SV Mammendorf und TSV Altenstadt
Robin Volland: Auf der Überholspur im Schatten des Promi-Bruders Kevin
Robin Volland: Auf der Überholspur im Schatten des Promi-Bruders Kevin
TSV 1860 – SpVgg Unterhaching: Ein erster Saison-Höhepunkt
TSV 1860 – SpVgg Unterhaching: Ein erster Saison-Höhepunkt

Kommentare