1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

TSV 1865 Dachau rüstet auf: „Wunschspieler“ Nappo, neuer Co-Trainer und Jahn-Youngster kommen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tim Hempfling

Kommentare

Der ehemalige Bayernliga-Torschützenkönig Sebastiano Nappo wechselt zum TSV Dachau.
Der ehemalige Bayernliga-Torschützenkönig Sebastiano Nappo wechselt zum TSV Dachau. © IMAGO/Mladen Lackovic

Beim TSV Dachau laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Der Verein bestätigt drei Neuzugänge, alle ligenunabhängig.

Dachau - Die Dachauer müssen noch in der Relegation ran, um auch nächste Saison in der Bayernliga spielen zu dürfen. Gegner ist der Landesligist aus Sonthofen. Indes wird aber schon kräftig am Kader für die kommende Spielzeit gebastelt. Drei namhafte Neuzugänge verkündet der TSV Dachau auf Facebook, unter anderem Regionalliga-Spieler Sebastiano Nappo.

Der 26-Jährige kommt vom SV Heimstetten, wo er den Großteil seiner Karriere verbrachte und unterschreibt einen Vertrag bis 2024. In der Jugend spielte er für den FC Bayern und die SpVgg Unterhaching. Nappo hat außerdem noch für den FC Ismaning und die Amateure des FC Augbsurg gekickt.

Torschützenkönig in der Bayernliga - Kelmendi wird spielender Co-Trainer

„Er ist sehr torgefährlich, mit super Standards und ein absoluter Wunschspieler. Vom Typ ist er einer, der absolut den Unterschied machen kann“, sagt Abteilungsleiter der Dachauer Marcel Richter zum geglückten Transfer. Der offensive Mittelfeldspieler ist unter anderem 2018 Torschützenkönig in der Bayernliga geworden. Wichtig: Die Verpflichtung ist ligaunabhängig. Auch wenn der TSV absteigen sollte, wird Nappo kommen.

Die zweite Neuverpflichtung ist Arijanit Kelmendi, der zuletzt beim VfR Garching unter Vertrag stand. Der 27-Jährige unterschreibt an der Jahnstraße bis 2024 und wird den neuen Cheftrainer Alexander Weiser als spielender Co-Trainer assistieren.

„Ari bringt viel Erfahrung mit, hat Regionalligaspiele bei Memmingen, Pipinsried und Unterföhring gesammelt und wird uns gerade in Sachen Mentalität und Einstellung voranbringen“, sagt Marcel Richter zu Kelmendi. Auch er wird unabhängig der Liga kommen.

TSV 1865: Youngster Savvas soll die Offensive stärken

Athanasios Savvas ist der dritte Neuzugang für die Dachauer. Der erst 20-Jährige kommt von der U23 des SSV Jahn Regensburg und wird bis mindestens 2023 das Trikot des TSV Dachau tragen.

„Er ist ein sehr guter Fußballer mit einer Top-Torgefahr. Von ihm erhoffe ich mir sehr viel und denke - auch, wenn er noch ziemlich jung ist - kann er unser Stürmerproblem lösen“, sagt Marcel Richter zum Youngster. Bereits in der Jugend spielte Savvas für die Dachauer. (Tim Hempfling)

Auch interessant

Kommentare