SC Oberweikertshofen trennt sich von Trainer-Duo

TSV 1880 Wasserburg: Durchmarsch von der A-Klasse in die Bayernliga?

Kurznachrichten aus der Landesliga Südost: Deisenhofen nutzt Freising-Ausrutscher und sichert sich Relegationsplatz und Garmisch-Partenkirchens Berwein vor Wechsel in die Regionalliga.

Der souveräne Landesliga-Tabellenführer TSV Wasserburg ist nach dem 3:0-Auswärtssieg beim TSV Neuried auf dem Weg zum Durchmarsch von der A-Klasse in die Bayernliga kaum mehr zu bremsen. Der FC Deisenhofen sicherte sich mit dem 6:1-Schützenfest beim TSV Kastl den Relegationsplatz zwei. Dabei profitierte das Team von Trainer Hannes Sigurdsson von der überraschenden 0:1-Heimpleite der Freisinger gegen Pfarrkichen.“ Wir haben uns aus dem Rennen um Platz verabschiedet“, bedauerte Trainer Alex Plabst. Der 1. FC Garmisch-Partenkirchen verschaffte sich mit dem 2:0-Auswärtssieg in Kaufbeuren etwas Luft im Abstiegskampf der Gruppe Südwest, Torjäger Maximilian Berwein (16 Saisontreffer) liebäugelt aber mit einem Wechsel zum Regionalligisten VfR Garching. Der Tabellenletzte SC Oberweikertshofen hat sich mit sofortiger Wirkung vom Trainerbrüder-Duo Niko und Riccardo Basta getrennt. „Wir streben einen Neuanfang in der Bezirksliga an“, sagte SCO-Manager Uli Bergmann.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare