1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

Schmerzhafte Heimpleite: Vilzing ringt TSV Buchbach nieder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Boris Manz

Kommentare

Starke Moral: Gegen Türkgücü München holte der TSV Buchbach nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt.
Starke Moral: Gegen Türkgücü München holte der TSV Buchbach nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt. © IMAGO / Wolfgang Fehrmann

„Wir brauchen diesen Heimsieg unbedingt“, sagte Buchbachs sportlicher Leiter Anton Bobenstetter vor dem Spiel. Am Ende siegte Vilzing. Der Ticker.

Vorbericht:

Buchbach - Der TSV Buchbach hat am Samstag um 14.00 Uhr den DJK Vilzing in der Regionalliga Bayern zu Gast. Der Kultklub will im Kampf um den Klassenerhalt unbedingt den nächsten Dreier einfahren. Mit einem Sieg könnte die Thallinger-Elf endlich etwas Abstand auf die Abstiegsränge aufbauen. Im Live-Ticker gibt es die Antwort.

Um die Wichtigkeit des Spiels weiß auch der Sportliche Leiter des TSV Buchbach, Anton Bobenstetter, der von der Mannschaft nicht nur „Kampf und Einsatz“ fordert. „Wir brauchen unbedingt den Heimsieg“, sagt der 61-Jährige.

TSV Buchbach gegen DJK Vilzing im Liveticker: Kultklub will Formkrise des Aufsteigers nutzen

Die Stimmung dürfte bei der Elf von Andreas Bichlmaier und Marcel Thallinger in dieser Woche gut gewesen sein. Durch eine starke Willensleistung holte der TSV Buchbach einen Zwei-Tore-Rückstand bei Türkgücü München auf. Am Ende gab es dafür trotzdem nur einen Punkt, weshalb die Buchbacher punktgleich mit dem DJK nur zwei Punkte weg sind von den Relegationsrängen.

Der Gast aus Vilzing hat nach dem furiosen Saisonauftakt mittlerweile ordentlich federn lassen. In den letzten fünf Spielen holte die Elf von Josef Eibl nur einen Punkt. „Wir sind froh, dass wir jetzt auf die DJK treffen, zu Saisonbeginn haben sie bessere Mannschaften geschlagen als den TSV Buchbach“, weiß auch Bobenstetter. Mit einem Heimsieg könnte der Kultklub mal ein wenig durchatmen – mit einer Niederlage droht man direkt wieder abzurutschen. (Boris Manz)

Auch interessant

Kommentare