Rasenpremiere für Bezirksliga-Reserve

Trotz Verletzungen gelang der Reserve Ebersberg der Sieg gegen Hohenthann

+
TSV Ebersberg II siegt gegen den TSV Hohenthann.

Auf dem Papier ist die diesjährige Naturrasen-Premiere der Ebersberger Bezirksligareserve gelungen. Die Elf von Trainer Hendrik Skowronek hat bei A-Klassist TSV Hohenthann mit einem 2:0-Sieg das ungewohnt holprig-weiche Geläuf verlassen.

Fußball

TSV Hohenthann –
TSV Ebersberg II 0:2

„Eine sehr gute Trainingseinheit für uns, die vom Ergebnis her auch anders hätte laufen können“, spielte Skowronek im Nachgang auf die eklatante Abschlussschwäche der Platzherren an. Dass die Partie eine konditionelle Herausforderung werden würde, war dem Eber-Coach bereits beim ersten Blick auf seine gänzlich verwaiste Ersatzbank klar. Während Hohenthann im zweiten Abschnitt fünf frische Kräfte brachte, machte sich der Faktor fehlender Ergänzungsspieler bei den Gästen zunehmend bemerkbar. Hohenthann erspielte sich zwar hochkarätige Abschlussgelegenheiten im zweistelligen Bereich, die entscheidende Effektivität hatte aber die Skowronek-Elf gepachtet. Markus Steppan (41.) und Michael Marterner (87.) waren bei zwei Unachtsamkeiten der Inn/Salzacher zur Stelle.  

Ebersberg II: Pohl, Scholz, D.Etessam, Ma.Steppan, Sev.Niedermaier, Erhard, Marterner, Ertl, Fischer, Gröninger, Ficklscherer.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Pipinsried verliert Testspiel gegen VfB Eichstätt - aber weiß zu gefallen
FC Pipinsried verliert Testspiel gegen VfB Eichstätt - aber weiß zu gefallen
Trainingslager und Transferhammer beim TSV 1865 Dachau
Trainingslager und Transferhammer beim TSV 1865 Dachau
TSV Neurieds Bezirksliga-Gegner stehen fest
TSV Neurieds Bezirksliga-Gegner stehen fest
„Es sind auch ein paar Tränen geflossen“ - Große Enttäuschung bei Habach 
„Es sind auch ein paar Tränen geflossen“ - Große Enttäuschung bei Habach 

Kommentare