Zebras gefallen in der Offensive

TSV Eching überzeugt bei Tabellenführer Aschheim 

+
Eching überzeugt gegen den Kreisliga-Tabellenführer.

Der TSV Eching hat sein Testspiel beim FC Aschheim mit 4:3 gewonnen – und der Sieg ist hoch einzuschätzen.

Der Münchner Kreisligist Aschheim hat als Tabellenführer überwintert und mit Coach Thomas Seethaler und Stürmer Robert Söltl, die beide in der vergangenen Runde noch beim damaligen Regionalligisten Unterföhring in die Spielzeit gestartet waren, sowie den Contento-Brüdern Domenico und Vincenzo (beide vom SV Nord Lerchenau) bekannte Gesichter in seinen Reihen. „Das ist eine sehr gute Mannschaft“, sagt Gerhard Lösch, Trainer des Bezirksligisten Eching.

Domenico Contento war es auch, der Aschheim in der zehnten Minute in Führung schoss. Die Zebras glichen durch Ante Basic aus (20.) und profitierten wenig später von einem Eigentor Benedikt Wellnhofers (24.). Auf der Gegenseite erzielte Robert Söltl in der 29. Minute den 2:2-Pausenstand. Der TSV kreierte auch nach dem Seitenwechsel starke Offensivaktionen. Alexander Sigl (48.) und Florian Höltl (83.) nutzten zwei davon, Aschheim gelang dagegen nur der zwischenzeitliche 3:3-Ausgleich. „Zwei Tore haben wir ihnen geschenkt, trotzdem war das ein guter Test“, resümierte Lösch.  

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
TSV Jetzendorf seit acht Spielen sieglos - nächster Versuch beim FC Kempten
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
„Ein drittes Mal wird das nicht passieren“ - Denklingen will Negativserie beenden
Benjamin Vilus warnt: „ASV Habach ist eines der Top-Teams der Liga“
Benjamin Vilus warnt: „ASV Habach ist eines der Top-Teams der Liga“
2:1 – VfB Hallbergmoos nutzt seine Chancen eiskalt
2:1 – VfB Hallbergmoos nutzt seine Chancen eiskalt

Kommentare