Kramlinger Elf hat eine „Überraschung“ für taktische Umstellungen des Gegners geplant

TSV Emmering startet mit Kreisliga-Kracher in Rückrunde

+
In der Türkei auf die Rückrunde eingestimmt: die Emmeringer Fußballer haben für das Auftaktspiel in Westerndorf eine taktische Überraschung parat.

Der TSV Emmering will den Sieg aus dem Hinspiel wiederholen. Laut Trainer Christian Kramlinger haben sie für mögliche taktische Änderungen des Gegners eine Überraschung parat.

Mit einem echten Kreisliga-Kracher startet das Emmeringer Trainer-Duo Christian Kramlinger/Wolfgang Hofmann heute Abend um 19 Uhr in Westerndorf seine große Abschiedstournee. Vor drei Wochen hatten die Aufstiegstrainer ihren Rücktritt aus privaten und beruflichen Gründen zum Saisonende verlauten lassen und wollen die verbleibenden zehn Punktspiele mit ihrer Mannschaft dafür nutzen, um ein letztes Mal für sportliche Furore zu sorgen.

„Die Mannschaft will den beiden nochmal für ihren Einsatz danken“, verspricht Emmerings Sprecher Manuel Sedlmaier das genaue Gegenteil eines Spannungsabfalls. „Bislang spielen wir in unserem ersten Kreisligajahr eine super Runde, das wollen wir weiter genießen. Auch wenn das schwieriger wird, weil die Mannschaften sich jetzt auf uns eingestellt haben.“

Das dürfte besonders für den Tabellenzweiten SVW gelten: „Westerndorf wird sich sicher an die 2:4-Hinspielniederlage erinnern und das ausbügeln wollen.“ Unterschätzt wird die Kramlinger-Elf definitiv nicht mehr, taktisch wohl sogar anders empfangen. „Wenn‘s wäre, haben wir für diesen Fall eventuell aber auch eine kleine Überraschung parat“, so Sedlmaier grinsend.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising

Kommentare