Muzzafer Gür schießt Kreisklassist in die nächste Runde

TSV Fürstenfeldbruck West dreht 0:2-Rückstand und wirft SC Gröbenzell raus

+
Muzzafer Gür sorgte für den entscheidenden Treffer des TSV Fürstenfeldbruck West gegen den SC Gröbenzell.

Die Gäste aus Gröbenzell führten durch zwei Treffer kurz vor dem Seitenwechsel von Lukas Schuhmann und Fabian Spindler mit 2:0.

Doch die Westler hatten sich im Duell zweier Kreisklassisten noch nicht aufgegeben und kamen kurz nach dem Wiederanpfiff durch zwei Tore von Edvin Selimovic zum 2:2-Ausgleich.

Die Partie war danach wieder völlig offen. In der 80. Minute zückte dann Schiedsrichter Peter Marsch (Mammendorf) die Rote Karte gegen Gröbenzells Keeper Samuel Pangerl nach einem Ellenbogencheck an den Brucker zweifachem Torschützen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Muzzi Gür zur erstmaligen Führung für die Kreisstädter.

In der hektischen Schlussphase visierte Mehmet Acikgöz bei den Hausherren noch den Pfosten an, ehe die Westler den knappen Vorsprung über die Zeit retten konnten. „Dank einer starken kämpferischen Leistung eine verdiente Wende für die Jungs“, lobte Teamsprecher Werner Lenk die zweiten 45 Minuten seiner Brucker.  

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II

Kommentare