Keine Partie der Jugendteams blieb torlos 

TSV Gräfelfing: A-Jugend verliert zuhause - B3 und C1 jeweils mit Schützenfest

+
Erfolgloses Wochenende für sein Team: Thomas Ochsenkühn (A-Jugend Coach des TSV Gräfelfing). 

Die A-Jugend des TSV Gräfelfing unterliegt dem SC München. Die Teams der B3 und der C1 gewinnen ihre Spiele deutlich. Das Team der E1 Jugend dreht die Partie beim SV Pullach.

Die A-Junioren des TSV Gräfelfing fielen auf Platz fünf der Kreisklasse zurück. Zuhause unterlagen sie Tabellenführer SC München mit 0:2. Die B2 verlor 2:3 bei der (SG) Erdweg/Schwabhausen. Die B3 landete einen 8:1-Sieg gegen den SC Armin München.

Die C1-Junioren schlugen den TSV Trudering klar mit 6:0. Die Tore erzielten Luka Friedlein (3), Patrick Heiberger (2) und Pablo Sliwka (1). In der Hinrunde hatten die jungen Wölfe gegen Trudering fast verloren. Ausgestattet mit einer guten Defensive und einem hervorragenden Torhüter, hatten die Truderinger bisher sehr wenig Gegentore kassiert. Doch bereits von Beginn an waren die jungen Wölfe hoch konzentriert und bestimmten die Partie. Das 1:0 gelang durch ein tolles Solo von Pablo Sliwka. Sliwka war es auch, der mit einer exakten Flanke das 2:0 durch Luka Friedlein vorbereitete. In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste offensiv keine Gelegenheiten mehr. Die Hausherren dagegen nutzten fast jede Gelegenheit. Letztlich ein auch in der Höhe verdienter Sieg, der trotz einiger Ausfälle von wichtigen Stammkräften zeigt, welches Potenzial in dieser Mannschaft steckt.

Die Jüngeren von der C2 verloren ihr Heimspiel gegen den SV Dornach mit 3:4. Die D2 fuhr einen 4:2-Erfolg in Großhadern ein, während die D1 3:2 gegen den SV Lohhof gewann. Die E1 sicherte sich beim bisher ebenfalls ungeschlagen SV Pullach drei Punkte. Nachdem der Gastgeber in den ersten beiden Spielen bereits 18 Treffer erzielt hatte, wählten die Wölfe eine defensivere Taktik als in den vergangenen Wochen. Diese Rechnung ging vollends auf. Mit großem Willen drehten die Gräfelfinger die Partie in der zweiten Hälfte und gewannen durch die Tore von Moritz Suska und Samuel Scheid mit 2:1. 

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare