Spiel des Spieltags: TSV Gräfelfing mit erstem Dreier der Saison 

TSV Gräfelfing: Deniel Mitrov mit Doppelpack

+
Deniel Mitrov erzielte gegen Laim beide Gräfelfinger Tore. 

Den ersten Sieg der Saison hat der TSV Gräfelfing Deniel Mitrov zu verdanken. Er erzielte beide wichtigen Tore gegen den SV Laim. 

Gräfelfing – Im Vorfeld der Kreisliga-Partie zwischen dem TSV Gräfelfing und dem SV München-Laim hatte TSV-Trainer Konstantin Schachtner nicht gerade versucht, die Bedeutung des Duells kleinzureden. Vom „wichtigsten Spiel der Saison“ sprach Schachtner vor dem Aufeinandertreffen zweier direkter Konkurrenten im Rennen um den Klassenerhalt.

Möglicherweise war diese Zuspitzung die letzte Spritze zusätzliche Motivation, die seine Mannschaft gebraucht hatte: Anders als in den vergangenen Wochen, in denen die Schachtner-Elf eine deutliche Pleite nach der nächsten kassiert hatte, ergaben sich die Wölfe am Sonntag nicht in ihr Schicksal – sondern nahmen es selbst in die Hand. Dank der beiden Treffer von Deniel Mitrov feierte der TSV den ersten Sieg seit genau einem Jahr, den ersten Sieg in einem Kreisliga-Spiel seit dem Amtsantritt des neuen Trainers, und zog in der Tabelle an den Gästen vorbei.

TSV Gräfelfing: Mehr Selbstvertrauen und wichtige Punkte 

Der 2:1-Erfolg dürfte nicht nur für mehr Punkte, sondern auch für mehr Selbstvertrauen sorgen. Und das kann die Mannschaft gut gebrauchen, denn nach dem Ligapokal-Auftritt beim SV Akgüney Spor am Mittwochabend (19.30 Uhr) wartet am Samstag mit dem Tabellenelften SV Lochhausen bereits der nächste direkte Konkurrent auf den TSV Gräfelfing – ein ebenfalls nicht gerade unwichtiges Spiel.  (Tobias Empl)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare