Beide Seiten freuen sich auf Zusammenarbeit

Frank Peuker wird neuer Chefcoach bei TSV Indersdorf 

+
Mit positiven Erwartungen in eine gemeinsame Zukunft: Frank Peuker (M.), Andy Bogner und Johannes Popfinger.

Mit Beginn der Saisonvorbereitung 2019/2020 wird Frank Peuker das Traineramt bei der 1. Herren-Mannschaft des TSV Indersdorf übernehmen. Beide Seiten freuen sich auf eine Zusammenarbeit.

Mit der Verpflichtung Frank Peukers, eines in der Fachszene bestens be- und anerkannten Trainers, unterstreicht der TSV Indersdorf seine Fußball-Philosophie: die Entwicklung von möglichst vielen Eigengewächsen auf sportlich bestmögliches Niveau

„Das auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Konzept und die Vertrauenswürdigkeit der Funktionäre haben mich voll überzeugt“, so Frank Peuker, der nach einem sportlichen Sabbatjahr ab Juli mit aufgeladenen Akkus das Traineramt an der Glonn übernehmen wird.

Johannes Popfinger, in der Indersdorfer Abteilungsleitung für den Herren-Fußball zuständig, äußert sich mit großer Zuversicht: „Frank ist für uns die Idealbesetzung für eine anspruchsvolle Aufgabe. Er hat vielfach bewiesen, dass er mit seiner herausragenden Erfahrung, seiner Geduld und seinem persönlichen Charisma junge Fußballer auf ein hohes Niveau entwickeln kann. Wir sind alle einfach happy, dass er beim TSV Indersdorf an Bord kommt.“

Frank Peuker hat seinen fußballerischen Werdegang beim TSV Indersdorf begonnen. Bevor er in der Jugend des FC Bayern und des TSV 1860 seine Ausbildung beendete, kickte er bis zur C-Jugend an der Glonn. Im Herrenfußball führte Peukers Weg u.a. beim FC Augsburg und beim Jahn Regensburg bis in die damals (noch anders benannte) 3. Liga. Dass Peuker als Trainer langjährige und erfolgreiche Erfahrung aus der Bezirks- und Landesliga mitbringt, wird keinesfalls zum Nachteil seiner Schützlinge sein.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lukas Schmidt mit erster Gala für den TSV Pentenried
Lukas Schmidt mit erster Gala für den TSV Pentenried
VfB-Reserve peilt Pflichtsieg an gegen Baldham-Vaterstetten II an
VfB-Reserve peilt Pflichtsieg an gegen Baldham-Vaterstetten II an
Bence Tamicza, der Kletthamer Drei-Stunden-Torwart
Bence Tamicza, der Kletthamer Drei-Stunden-Torwart
SpVgg Attenkirchen schießt sich fürs Derby warm
SpVgg Attenkirchen schießt sich fürs Derby warm

Kommentare