Klarer Heimerfolg für den TSV Neuried III

TSV Neuried II gewinnt Heimspiel gegen TSV 1860 III

+
Zweifacher Torschütze: Der Neurieder Kadir Sadovic erzielte das 1:0 und das 3:1.

Die zweite Mannschaft des TSV Neuried feiert beim 4:3 gegen den TSV 1860 München III den zweiten Heimsieg in Folge.

Der zweite Heimsieg in Folge gelang der Reserve des TSV Neuried. Nach dem 5:2 gegen Sendling vor zwei Wochen gewann die Mannschaft von Josip Hrgovic nun mit 4:3 gegen den TSV 1860 München III. „Ich bin mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden. Die Jungs ziehen im Training sehr gut mit, und es ist endlich Konstanz drin“, meint der Coach. Bereits nach acht Minuten erzielte Kadir Sadovic das 1:0 für die Neurieder, die von Anfang an dominierten. Auch in der Folge machten sie vieles richtig und kamen zu einigen Chancen, die ungenutzt blieben. In Minute 24 fiel dann das verdiente 2:0 durch den U 19-Spieler Lasse Wippert. „Generell muss ich alle U19-Spieler loben. Sie sind eine enorme Bereicherung für die Mannschaft“, meint der Trainer.

Sechzig erhöhte dann den Druck, Neuried ließ nach. Prompt bestraften das die Gäste mit dem 1:2-Anschlusstreffer durch Slobodan Disic. „Das hätten wir verteidigen können“, monierte Hrgovic. Kurz vor der Halbzeit, in der schwächsten Phase der Gastgeber, erzielte Sadovic sein zweites Tor zum 3:1-Pausenstand. Der Coach: „Obwohl die Löwen das nicht schlecht gemacht haben, kam nie das Gefühl auf, dass wir das aus der Hand geben.“

Die Giesinger kamen aber besser aus der Kabine und erzielten durch Dominik Kilpatrick den erneuten Anschlusstreffer. „Das war ein Traumtor. Den trifft er so einmal bei zehn Versuchen“, meinte Hrgovic. Nun wurden die Neurieder wieder dominanter. „Wir haben Sechzig phasenweise an die Wand gespielt.“ In der 75. Minute traf Lasse Wippert zur 4:2-Vorentscheidung. Kurz vor Abpfiff wurde ein elfmeterwürdiges Foul an Wippert nicht gepfiffen, im Gegenzug gab es einen Strafstoß für 1860. „Wieso es diesen Elfer gab, weiß ich nicht“, so der TSV-Trainer. Doch auch das 3:4 von Mike Loher änderte nichts am Erfolg. Hrgovic: „Wir müssen jetzt auf dieser Welle bleiben.“ 

TSV Neuried II –TSV 1860 München III 4:3 (3:1)

Tore: 1:0 Sadovic (8.), 2:0 Wippert (24.), 2:1 Disic (30.), 3:1 Sadovic (45.), 3:2 Kilpatrick (46.), 4:2 Wippert (75.), 4:3 Loher (90./FE)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare