1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

TSV Neuried: Marion Höhne-Colberg folgt als Ehrenvorsitzende auf Norbert Hauser

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Über ihre Wahl zur Ehrenvorsitzenden des TSV Neuried freute sich Marion Höhne-Colberg. Vorstandsmitglied Volker Levering gratulierte.
Über ihre Wahl zur Ehrenvorsitzenden des TSV Neuried freute sich Marion Höhne-Colberg. Vorstandsmitglied Volker Levering gratulierte. © TSV Neuried

Nachdem es den Mitgliedern des TSV Neuried bei der diesjährigen Delegiertenversammlung bereits mitgeteilt worden war, erklärte der Verein nun auch offiziell Marion Höhne-Colberg zu seiner Ehrenvorsitzenden.

Neuried – Im Rahmen der Ehrenmitgliederversammlung sprachen sich die Ehrenmitglieder des TSV für die Ernennung von Höhne-Colberg aus. „Aufgrund ihres langjährigen, erfolgreichen und maßgeblich prägenden Engagements im Verein“, erklärt der TSV in einer Stellungnahme. Vorstandsmitglied Klaus Rottmann sieht in Marion Höhne-Colberg eine optimale Besetzung der offenen Position. „Marion ist seit langer Zeit ein sehr wichtiger Bestandteil des TSV Neuried. Über Jahre hinweg hat sie den Verein auf ihre eigene Art und Weise mit sehr viel Leidenschaft und Engagement zu dem gemacht, was er heute darstellt“, sagt Rottmann.

„Aus Sicht der Vorstandschaft war es daher eine Ehre, Marion auch weiterhin in einer leitenden Position an den Verein zu binden.“ Auch Höhne-Colberg freut sich „sehr über die Wertschätzung meiner Kollegen“. Sie betont: „Den TSV auch weiterhin mit Rat und Tat zu unterstützen, erfüllt mich mit Stolz. Ich hoffe, mit meiner Expertise auch in Zukunft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des TSV beizutragen.“

Vorgänger Norbert Hauser war verstorben

Die Wahl einer neuen Ehrenvorsitzenden beim größten Neurieder Verein hatte angestanden, weil diese Position nach dem Tod des bisherigen Amtsinhabers, Norbert Hauser, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und Gründungsmitglied des TSV, nicht mehr besetzt gewesen war. Geregelt ist der Ehrenvorsitz in der Ehrenordnung des TSV Neuried, deren Entstehung Horst Keese, Ehrenmitglied und ebenfalls Gründungsmitglied des Vereins, im Rahmen der Verleihung erläuterte.

Ergänzt wurde die Versammlung durch Rückblicke auf die Geschichte des TSV mit Fotos, Dokumenten und persönlichen Erinnerungen. „Vor dem Hintergrund, dass der TSV Neuried im Jahr 2022 sein 50. Jubiläum feiern wird, lebten schon beim diesjährigen Treffen der Ehrenmitglieder interessante und spannende Eindrücke der frühen Vereinsgeschichte wieder auf“, so Vorstandsmitglied Volker Levering.  (mm)

Auch interessant

Kommentare