Parsdorfer Reserve ohne Chance

Frühe Entscheidung beim TSV Oberpframmern II - Niedermaier trifft doppelt

+
Daniel Niedermaier traf zweimal gegen dieParsdorfer Reserve. 

Während Parsdorf nur in Minimalbesetzung antrat, konnte Pframmerns Coach Daniel Silbereisen personell aus dem Vollen schöpfen.

TSV Oberpframmern II –
FC Parsdorf II 4:1
Das und der frühe Doppelpack von Daniel Niedermaier zum 2:0 (7./9.) waren Grundlage des Erfolges auf einem Platz, der Fußball spielen kaum zuließ. Benedikt Fürst erhöhte auf 3:0 (37.). Dass seine Mannschaft zahlreiche weitere Chance liegen ließ, ärgerte den Pframmerner Coach. Denn mit dem Halbzeitpfiff fingen sich die Gastgeber „wieder ein saudummes Tor“ durch Max Baier ein. Und nach der Pause habe man sich das Leben durch Gelb-Rot für Timo Limmer (55.) unnötig schwer gemacht. „Viel zu fahrlässig haben wir versäumt, das Ergebnis aufzustocken.“ Erst durch einen Elfmeter von Felix Borutta (72.) war das Spiel zu Pframmerns Gunsten entschieden.  hw

Pframmern II: Haas, Fr. + Fe. Borutta, Gärtner, Zotz, J. Huber, Limmer, D. Niedermaier, Probst, Schreiber, Fürst; Kabuschat, Schneider, Glas, Th. Kronester.

Parsdorf II: B. Hilger, Dürschmidt, Faye, Gruber, Cömert, Bucher, Rohde, Neubert, Bucher, B. Hilger, Baier; Raykov.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare