1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

TSV Pentenried: Quirin Wiedemann kehrt zum A-Klassisten zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Läuft künftig wieder für seinen Heimatverein auf: Quirin Wiedemann (l.).
Läuft künftig wieder für seinen Heimatverein auf: Quirin Wiedemann (l.). © Hans Lippert

Nach vielen Jahren als Stammspieler beim TSV Gilching-Argelsried findet Verteidiger Quirin Wiedemann den Weg zu seinem Jugendverein TSV Pentenried zurück.

Pentenried - Fußball-A-Klassist TSV Pentenried freut sich über einen prominenten Rückkehrer: Quirin Wiedemann, langjähriger Stammspieler bei Landesligist TSV Gilching-Argelsried, kehrt im Winter zu seinem Heimatverein aus dem Würmtal zurück. „Das ist eine große Bereicherung für uns. Für die A-Klasse ist er auf jeden Fall ein Riesenfußballer“, sagt Pentenrieds Fußballabteilungsleiter und Kapitän Michael Möhwald erfreut.

Die Verpflichtung machte der scheidende Trainer, Franz Möhwald, noch vor seinem Abschied klar. „Er hat hier in der F- und E-Jugend gespielt und freut sich sehr, mit seinen Freunden aus Pentenried zusammen zu spielen. Es war nicht schwer, ihn zu überzeugen“, so der Ex-Coach, der betont: „Quirin ist spielerisch und menschlich ein geiler Typ.“ Der TSV Pentenried überwintert in der A-Klasse 2 auf Relegationsplatz zwei. Der 26-jährige Verteidiger könnte ein wichtiger Faktor werden, um diese Position auch nach der Winterpause zu verteidigen. (Tobias Empl)

Auch interessant

Kommentare