„Letztendlich eine verdiente Niederlage“

Die Sorgen der „kleinen“ Eber nehmen zu

+
Der TSV Ebersberg 2 muss jetzt zusammenhalten.

Für Steinhörings Spielertrainer Murat Saglar war der 5:2-Auswärtserfolg bei der Bezirksligareserve des TSV Ebersberg aus diversen Blickwinkeln enorm wichtig.

Ebersberg–  „Definitiv für den Kopf, dafür, dass wir hinten nicht weiter reinrutschen, um den Anschluss nach oben zu halten und natürlich wegen des Derbys an sich“, zählte Saglar erleichtert auf. Gleichzeitig betonte er nach sechswöchiger Durststrecke: „Wenn wir das letzte Hinrundenspiel gegen Grasbrunn verlieren, war der Sieg nichts wert.“

Das Flutlicht-Duell auf dem Kunstrasen im Waldsportpark wurde im Schneeregen von beachtlichen 100 Fans begleitet, die vom Offensivdrang der Gäste schnell aufgewärmt wurden. Maximilian Mader sorgte für Steinhörings Blitzstart (2.), Andreas Bachmaier legte mit einem Sonntagsschuss nach (21.) und Vincent Lerch erhöhte mit einem abgefälschten Distanzschuss in den Winkel auf 0:3 (25.).

Der schön herausgespielte Anschlusstreffer durch Fabian Hartl (29.) war für Eber-Coach Alex Salem einer der seltenen Lichtblicke in einer schwachen ersten Hälfte der Heimelf. „Letztendlich eine verdiente Niederlage. Wir hatten zwar ein paar Verletzte, waren aber auch nicht aggressiv und zielsicher genug im letzten Drittel. Steinhöring hat das Derby mehr angenommen.“

Nach Benjamin Lechners 1:4 (61.) machten es die Eber dennoch spannend. Lukas Schedo erzielte das 2:4 (66.) und hatte bei einem Strafstoß kurz darauf den Doppelpack und eine heiße Endphase auf dem Fuß, scheiterte aber an der Querlatte. Eber Manuel Markio holte sich schließlich die Ampelkarte ab, bevor Kevin Dimov den Schlusspunkt (75.) setzte.  bj

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare