Tabellenführer Türkgücü München enthielt sich der Stimme

BFV-Abstimmung: Die Regionalliga will weiter spielen

+
Während der VfR Garching und der SV Heimstetten für eine Fortsetzung der Saison stimmten, enthielt sich Tabellenführer Türkgücü München.

Am gestrigen Abend fand per Videokonferenz eine vom Bayerischen Fußball-Verband initiierte Abstimmung zur Fortsetzung der Regionalliga-Saison statt.

Nach einer vom Bayerischen Fußball-Verband initiierten Abstimmung per Videokonferenz sprachen sich die 18 Vereine der Regionalliga Bayern gestern Abend für eine Fortsetzung der Saison aus. Dabei votierten neun Vertreter für eine Fortsetzung, vier dagegen bei fünf Enthaltungen. Tabellenführer Türkgücü enthielt sich der Stimme, die beiden Abstiegskandidaten VfR Garching und SV Heimstetten stimmten für eine Fortsetzung. Dieses Votum dient als Grundlage für die Entscheidung des BFV-Vorstandes, der heute über die endgültige Fortsetzung der bayerischen Regionalliga entscheidet.  mh

Auch interessant

Kommentare