Vertrag sofort aufgelöst

Hammer! Türkgücü trennt sich von Robert Hettich

Robert Hettich (li.) ist nicht mehr Geschäftsführer bei Türkgücü München. 
+
Robert Hettich (li.) ist nicht mehr Geschäftsführer bei Türkgücü München. 

Türkgücü München und Geschäftsführer Robert Hettich lösen mit sofortiger Wirkung ihren Vertrag auf. Ursprünglich war der Ex-Löwe noch bis zum 30. Juni an den Regionalligist gebunden.

  • Türkgücü München und Robert Hettich trennen sich mit sofortiger Wirkung. 
  • Der Vertrag des 44-Jährigen wurde bereits aufgelöst. 
  • Sportlich hat Hettich dazu beigetragen, dass Türkgücü kurz vor dem Aufstieg in die 3. Liga steht. 

Paukenschlag bei Türkgücü München kurz vor dem Auftakt in die Rückrunde. Der Klub und Geschäftsführer Robert Hettich haben sich „im beiderseitigen Einvernehmen“ getrennt. 

Hettich wurde erst im Sommer 2019 Geschäftsführer

Das gab der Tabellenführer der Regionalliga Bayern am Samstag in einer Pressemitteilung bekannt. Hettich war seit November 2018 beim ambitionierten Klub aus München tätig. Zunächst war er Teammanager, im vergangenen Sommer rückte er in die Geschäftsführung auf

Offenbar gab es Unstimmigkeiten zwischen Hettich und Präsident und Geldgeber Hasan Kivran, die sich bereis auf ein Ende der gemeinsamen Zeit für den Sommer verständigt hatten: „Da Hasan Kivran und ich uns einig waren, die Zusammenarbeit ab dem Sommer nicht weiter fortzusetzen, haben wir uns auf eine sofortige Auflösung verständigt. “

Kivran lobt „maßgeblichen Anteil“ am Erfolg

Kivran lobt den Einsatz Hettichs und bescheinigt ihm „maßgeblichen Anteil am bisherigen Erfolg von Türkgücü München in der laufenden Saison“. Der ehemalige Angestellte des TSV 1860 verlässt den Top-Favoriten für den Aufstieg in die 3. Liga bei acht Punkten Vorsprung auf den ersten  Verfolger Schweinfurt bei noch zwölf ausstehenden Spielen.

Die Pressemitteilung von Türkgücü München im Wortlaut

Türkgücü München und Geschäftsführer Robert Hettich haben sich in beiderseitigem Einvernehmen auf die sofortige Aufhebung des bis 30. Juni gültigen Vertrages geeinigt.

„Ich bedanke mich bei Präsident Hasan Kivran, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, diese sportlich und charakterlich herausragende Mannschaft zusammen stellen zu dürfen. Reiner Maurer und sein Trainerteam haben mit den Jungs bis jetzt fantastische Arbeit geleistet - sie stehen zurecht an der Tabellenspitze und kurz vor dem Aufstieg in die 3. Liga. Ich drücke allen ganz fest die Daumen und wünsche ihnen viel Glück und Erfolg in den verbleibenden zwölf Spielen“, so Robert Hettich. „Da Hasan Kivran und ich uns einig waren, die Zusammenarbeit ab dem Sommer nicht weiter fortzusetzen, haben wir uns auf eine sofortige Auflösung verständigt. Ich wünsche meinem Nachfolger, dass er der aktuellen Erfolgsgeschichte weitere positive Kapitel hinzufügen wird.“

Hasan Kivran: „Ich bedanke mich bei Robert Hettich für seinen Einsatz und die strukturierte sowie erfolgreiche Zusammenarbeit. Herr Hettich hat maßgeblichen Anteil für unseren, bisherigen Erfolg in der laufenden Saison. Ich wünsche Robert Hettich für die Zukunft alles Gute.“

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare