0:3-Pleite beim TSV Ampfing

TuS Holzkirchen geht gegen Aufsteiger unter

+
Banger Blick: Trainer Jozo Ereiz muss befürchten, mit dem TuS Holzkirchen auf einem Relegationsplatz zu überwintern. Das Heimspiel am Samstag wird wohl abgesagt werden. 

Bayernliga-Absteiger TuS Holzkirchen kassiert beim Aufsteiger TSV Ampfing eine Pleite. Da das Heimspiel am Samstag wohl ausfallen wird, droht nun ein Relegationsplatz.

Ampfing – Den Abschluss des Fußballjahrs hat sich der TuS Holzkirchen sicher anders vorgestellt: Nach dem sensationellen 8:0-Kantersieg über die SB DJK Rosenheim war gegen Tabellenführer Karlsfeld (1:3) ohnehin nicht unbedingt mit einem Sieg zu rechnen. Das aufgrund der Wetterprognose vermutlich letzte Spiel gegen den TSV Ampfing am Dienstagabend sollte jedoch dafür herhalten, sich mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause zu verabschieden. Dies gelang der Mannschaft von Trainer Jozo Ereiz in keiner Weise. In einer schwerfälligen und vom Nebel durchzogenen Begegnung setzte sich Ampfing auf heimischen Rasen mit 3:0 durch. Eine starke halbe Stunde im zweiten Durchgang reichte der Elf von Coach Klaus Seidel, um bis auf vier Punkte an den TuS heranzurücken. Die Holzkirchner dagegen könnten am Samstag vom TSV Kastl überholt werden und müssten dann auf einem Abstiegsrelegationsplatz überwintern.

TuS Holzkirchen mit Sturmtrio in Ampfing

TuS-Trainer Ereiz konnte zum Start der Partie mit der besten Elf auflaufen, die ihm derzeit zur Verfügung steht. Das Sturm-Trio um Sean Erten, Toni Bauer und Christopher Korkor war komplett. Dahinter sollten wie immer Burhan Bahadir und Daniel Höpfinger die Fäden ziehen. In der Verteidigung gab derweil – und in dieser Rolle immer besser – Alexander Zetterer den Ton an. Man neigt jedoch zu vergessen, dass mit Lars Doppler und Benedict Gulielmo nach wie vor zwei elementare Stützen des Teams fehlen, und auch Flügelspieler Andreas Maurer in der ganzen Saison noch nie annähernd am Maximum seiner Leistungsfähigkeit war.

So entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein unspektakuläres Spiel, welches außer einem Schuss für jede Mannschaft weit über das Gehäuse wenig bot. Zu den kalten Temperaturen kam noch der Nebel dazu, der sich knapp über den Grasnarben breit machte und ein flüssiges Spiel nicht förderte.

TuS Holzkirchen macht zu wenig für die Offensive

Mehr für die Offensive tat nach dem Seitenwechsel schließlich das Heimteam: Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff leitete Ampfing eine Flanke an den zweiten Pfosten zweimal nach innen zurück, wo Mateo Cacic völlig frei etwa zwei Meter vor dem Tor von Benedikt Zeisel einschieben konnte. In der Folge versuchte Holzkirchen sich zu wehren, doch schon in der 64. Minute konnte der TSV unter Mithilfe Zeisels nachlegen: Ein Distanzschuss aus 20 bis 25 Metern rutschte dem sonst zuverlässigsten Holzkirchner zum 0:2 durch die Hände.

Der Bayernliga-Absteiger entfachte über die gesamte Spielzeit zu wenig offensive Durchschlagskraft, sodass die Aufsteiger aus Ampfing einen ungefährdeten Sieg feiern konnten, der in der 78. Minute das 0:3-Endergebnis fand: Mehrmals kam die Heimmannschaft zu Nachschüssen im Holzkirchner Strafraum, bis Cacic das zweite Mal einschob und Ereiz‘ Mannen mit betrübten Mienen nach Hause schickte.

hsp

TSV Ampfing - TuS Holzkirchen 3:0 (0:0)

TSV Ampfing: Süßmaier – Meingaßner, Richter, Alemi, Kürbs – Pantea, Weichhart, Salibasic (80. Moisi) – Buljubasic (70. Sherifi), Cacic, Toma. TuS Holzkirchen: Zeisel – Gerg, Zetterer, Mättig, Zebec – Höpfinger (73. Grbic), B. Bahadir, S. Bahadir (75. Maurer) – Erten (85. A. Bauer) , T. Bauer, Korkor. Tore: 1:0 (49.) Cacic, 2:0 (64.) Buljubasic, 3:0 (78.) Cacic. Gelbe Karten: Höpfinger, Erten, Mättig. Schiedsrichter: Martin Schramm (Holzfreyung). Zuschauer: 50.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Georg Neumayr: Lange Auswärtsfahrt von Klettham nach Kiel - und zurück
Georg Neumayr: Lange Auswärtsfahrt von Klettham nach Kiel - und zurück
Konrad Rauch: Training mit Mehraufwand „besser als nix“
Konrad Rauch: Training mit Mehraufwand „besser als nix“
Heinz Eckl vertritt Fußball-Kreis in Arbeitsgruppe
Heinz Eckl vertritt Fußball-Kreis in Arbeitsgruppe
FC Puchheim: Tannenberger übergibt Leitung der Geschäftsstelle an Jahn
FC Puchheim: Tannenberger übergibt Leitung der Geschäftsstelle an Jahn

Kommentare