Mit Belohnung ins große Finale

U11-Mädchen der SpVgg Markt Schwabener AU und SC Baldham in Haching dabei

+
Stolz präsentieren sie den ESB-Fairnesspreis, ihre neuen Trikots: die Markt Schwabener U11-Mädchen mit (vorne, von links) Lorena Frötsch, Steffi Obermair, Sara Schmidt-Rudloff, Luisa Bauer, Lisa Nitsch und (Mitte) Nici Schlecht, Maria Wagner, Tonia Voß, Mia Böcker, Sophia Scheel, Vanessa Köglmeier-Neumann, Lia Hellinger sowie (hi.) Markus Straub, Markus „Teddy“ Wagner und Merkur CUP-Gesamtleiter Uwe Vaders. 

Die Aufregung steigt. Bei der SpVgg Markt Schwabener Au und SC Baldham Vaterstetten ist die Freude auf das Event im Sportpark Unterhaching riesengroß.

Es sind die E-Juniorinnen der SpVgg Markt Schwabener Au und des SC Baldham-Vaterstetten, die vor drei Wochen den Sprung unter die besten acht Teams der Jubiläumsauflage geschafft haben.

Für beide ist die Quali an sich schon ein Riesenerfolg. Die U 11-Mädchen der SpVgg werden dazu in Haching mit neuen, feschen Trikots auflaufen. Diese sind die Belohnung für vorbildliches, faires Verhalten, das die Truppe um die Trainer Markus Wagner und Markus Straub beim Zweitrundenturnier im heimischen Sportpark an den Tag gelegt hatte. Der Nachwuchs heimste verdient den ESB-Fairplay-Preis ein. In Haching will man nun daran anknüpfen und gerne dazu wieder Gruppenzweiter werden.

Doch die Gegner in Gruppe A sind sehr stark – zwei gewannen ihre Qualifikationsgruppen in Markt Schwaben mit drei Siegen in beeindruckender Manier. Zum Auftakt (10.30 Uhr) geht es für die SpVgg gleich gegen den FC Fasanerie Nord (17:0 Tore), zum anderen um 12.30 Uhr gegen die SG Röhrmoos (23:7). Dazwischen liegt das Landkreisderby (11.30 Uhr).

Die SCBV-Juniorinnen um Trainerin Sonja Danner lösten dank der Offensivfußball fördernden Zusatzregel (ab dem dritten Tor gibt es einen Zusatzpunkt) als Gruppenzweiter das Finalticket. Auch sie wollen morgen für Furore sorgen und das Spektakel genießen. 

Der 25. Merkur Cup 2019

ist das weltweit größte E-Jugendturnier. Es wird vom Münchner Merkur sowie dem BFV veranstaltet und von den Premiumsponsoren ESB Energie Südbayern, CEWE, frostkrone Tiefkühlkost sowie dem Ausrüster macron mit macronstore gefördert.

Außerdem unterstützen der FC Bayern München, die SpVgg Unterhaching und der TSV 1860 das Turnier. Weitere Förderer: FC Bayern Erlebniswelt, Allianz Arena, Howe, Busreisen Geldhauser und Alpenbauer Bonbons. ESB ist auch 2019 Fairplay-Partner des Merkur CUP und hat das Buch der Werte maßgeblich unterstützt. Als lokaler Sponsor tritt die Raiffeisen-Volksbank Ebersberg auf.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

ASV Glonn verliert deutlich gegen Reserve des TSV Ebersberg 
ASV Glonn verliert deutlich gegen Reserve des TSV Ebersberg 
TSV Au in der Hallertau gegen TSV Paunzhausen in der „Favoritenrolle“
TSV Au in der Hallertau gegen TSV Paunzhausen in der „Favoritenrolle“
Stürmer vor der Rückkehr
Stürmer vor der Rückkehr
U17 des TSV Schongau sensationell Zweiter bei Fußballiade in Landshut
U17 des TSV Schongau sensationell Zweiter bei Fußballiade in Landshut

Kommentare