Niederlage im Finale gegen FC Ergolding

U17 des TSV Schongau sensationell Zweiter bei Fußballiade in Landshut

Den ganz großen Wurf knapp verpasst haben die U17-Fußballer des TSV Schongau. Neben 160 weiteren Mannschaften nahmen die Schongauer zum zweiten Mal an der bayernweiten Fußballiade in Landshut teil. Erst im Finale musste sich der TSV dem FC Ergolding geschlagen geben.

Landshut/Schongau – „Die Fußballiade in Landshut war wirklich ein Fußballfest“, schreibt Klaus Becker, Trainer beim TSV Schongau, in einer Mitteilung. Untergebracht waren die Nachwuchskicker und ihre Trainer während des viertägigen Events in der Mittelschule Schönbrunn in Landshut. Die 13 Spieler und das Trainergespann Klaus Krause, Milan Sajfar und Klaus Becker waren mit dem klaren Ziel angereist, sich gegen höherklassige Gegner zu beweisen.

Das erste Spiel gegen den TSV Baierbach endete mit einem 1:1-Unentschieden. Einen deutlichen 3:0-Sieg erspielten sich die Schongauer gegen den Bezirksliga-Absteiger FC Bonbruck/Bodenkirchen. Im darauf folgenden Spiel gegen die SG Heiligenstadt gewann Schongau 1:0. Unter dem Motto „Jeder kommt heute zum Einsatz“, wie Becker berichtet, trat Schongau gegen den FC Stätzling an. Der TSV verlor 0:2.

In einem laut Becker hart umkämpften Spiel gegen den SC Bogenhausen/SB München am zweiten Spieltag trennten sich die Mannschaften mit 0:0. Das zweite Spiel des Tages ging erneut gegen Heiligenstadt und wurde mit 1:0 gewonnen. Als nächster Gegner stand ein echtes Schwergewicht auf dem Programm. Der FSV Bayreuth aus der Bezirksoberliga zeigte sich „sehr körperlich und spielstark“, wie Becker schildert. Der TSV Schongau entschied das temporeiche Spiel dennoch mit 2:0 für sich. Die Partie gegen den Turniergastgeber SV Landshut-Münchnerau ging torlos aus. Die Schongauer zogen ins Halbfinale ein.

Hier traf der TSV auf den FC Stätzling. Diesmal stellten sich die Schongauer laut Becker „gewinnorientierter“ auf. Sie gewannen mit 2:0 und zogen damit ins Endspiel der Fussballiade ein. Dort wartete der FC Ergolding. Das Spiel verloren die Schongauer mit 0:4. Der verpasste Turniersieg war bei toller Stimmung aber „fast Nebensache“, so Becker.  lk

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric
TSV 1865 Dachau mit verdienter Niederlage trotz Führung durch Maric

Kommentare