Kein Freibrief für den Neuzugang

Überraschung im FCU-Tor: Sturm debütiert

+
Sicherer Rückhalt: Daniel Sturm feierte ein unaufgeregtes Bayernliga-Debüt

FC Unterföhring - Am Ende einer Saison steigen nicht selten die Mannschaften auf, die die Nerven behalten. Wie der FC Unterföhring, der im Spitzenspiel gegen Pipinsried eiskalt auf seine Chancen gewartet hat, um sie dann cool zu nutzen.

Der 64-fache Liechtensteiner Nationalspieler Martin Büchel ist mit seiner Erfahrung ein Anker des Teams und machte mit seiner starken Vorarbeit zum 2:1 den Unterschied. Büchel zeigte nach dem Spiel auch, wie breit die Brust der Mannschaft ist, die nun der Aufstiegsfavorit Nummer eins ist: „Wir haben immer daran geglaubt und wissen auch, dass wir schon oft Spiele mit Rückstand gedreht haben.“ Vor allem in Überzahl habe man gewusst, dass die Chancen noch kommen. Sein Fazit: „Wir haben verdient gewonnen, aber leicht glücklich.“

So sah es auch sein Trainer Andreas Pummer, der nach der Roten Karte mit Köpfchen den Druck erhöhte. Nach dem 1:1 wollte er nicht in Überzahl in einen Konter laufen und sah neben dem klugen Auftritt „eine super Moral“ seines Teams. Und die Vorteile von Pipinsried in Durchgang eins waren auch schnell erklärt: „Gegen eine Topmannschaft der Liga kannst du nicht neunzig Minuten nur dominieren.“

Seine überraschende Entscheidung, Daniel Sturm ins Tor zu stellen, fällte er aufgrund der guten Trainingsleistungen des Winterzugangs. „Er hat einen super Job gemacht“, sagte Pummer. Zwischen Sturm und Sebastian Fritz zu wählen sei nun „wieder ein Luxusproblem“. Sturm hat gegen Pipinsried Pluspunkte gesammelt, aber einen Freibrief für die nächsten Spiele gibt es nicht: „Beide Keeper können sich im Training empfehlen.“ 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare