Unterföhring aus dem Rhythmus

FC Unterföhring - Seit der Winterpause sind die Fußballer des FC Unterföhring nur noch Teilzeitarbeiter. Nach der Auftaktniederlage gegen Dachau 65 wurde das Spiel in Landsberg abgesagt und dem nächsten Heimspiel gegen die DJK Vilzing (Samstag, 14 Uhr) folgt ein regulär spielfreies Wochenende.

Nun gilt es komische Wochen mit zwei Heimpleiten zu verhindern. Trainer Andreas Pummer weiß selbst genau, dass die zerhackte Phase zum Start in die zweite Saisonhälfte der Bayernliga Gift ist für das Unterfangen, in einen Punktspielrhythmus zu kommen. Die Absage vom vergangenen Wochenende kann er auch nicht ganz verstehen, „aber wir müssen es akzeptieren und das Beste daraus machen“.

Ganz kurzfristig wurde ein Testspiel auf dem Kunstrasen des Bezirksligisten TSV Großhadern ausgemacht. Der 6:2-Erfolg mit den Toren von Andreas Faber (2), Albion Vrenezi (2), Efkan Bekiroglu und Pascal Putta war nicht viel mehr als Training unter Wettkampfbedingungen.

Für das kommende Wochenende hat der FCU dann zumindest einen, der spielt mit Martin Büchel. Der Liechtensteiner empfängt mit seiner Nationalmannschaft am 27. März Österreich und das gesamte Team des FCU fährt zum Anfeuern nach Liechtenstein. Coach Pummer hofft, dass dieser Ausflug den Teamgeist stärkt.

Sportlich könnte gegen Vilzing eine schwere Kost warten. Im Hinspiel waren die Unterföhringer spielerisch weit überlegen, kamen aber kaum zum Abschluss und am Ende nicht über ein 0:0 hinaus. Die Niederbayern sind mit einem 0:6 in Rain und einem 1:1 durch den Ausgleich in der 92. Minute gegen Wolfratshausen nicht gerade übermächtig gestartet. Deshalb werden sie mit ziemlicher Sicherheit an der Bergstraße Beton anrühren und auf den goldenen Konter hoffen.

Beim FCU stehen zwar 18 fast gleichstarke Spieler im Kader, aber im Tor hat sich der Konkurrenzkampf fürs Erste erledigt. Sebastian Fritz wurde wegen eines Knorpelschadens operiert und damit ist seine Saison zu Ende. Wenn alles nach dem gut verlaufenen Eingriff klappt, dann steigt er zur Sommervorbereitung wieder ins Training ein.  

Aufstellung: Nothhaft – Irmler, Brandstetter, Gillich, Mayer (Eder) – Büchel, Hofmann (Kain) – Vrenezi, Faber, Segashi (Hollering) – Bekiroglu

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"

Kommentare