Faber-Doppelpack reicht nicht zum Sieg

Unterföhring verliert Schützenfest gegen Deisenhofen

+
Ein Doppelpack von Andi Faber reichte nicht zum Sieg gegen Landesliga-Spitzenreiter Deisenhofen.

FC Unterföhring - In den bisherigen Testspielen gegen Regionalligisten waren die Bayernliga-Fußballer des FC Unterföhring ungeschlagen geblieben. Dann kam Landesliga-Primus FC Deisenhofen und gewann 5:4 (3:2).

Die Unterföhringer erwischten einen schlechten Start und wurden von der erfolgreichsten Mannschaft der Vorrunde im Großraum München gnadenlos bestraft. Nach 25 Minuten führten die Gastgeber verdient mit 3:0. Arbnor Segashi und Michael Kain gestalteten mit ihren beiden Treffern das Ergebnis bis zur Halbzeit etwas positiver. Nach dem 2:4 (72.) wehrte sich Unterföhring in der Schlussviertelstunde noch einmal und hatten die erste Testspielniederlage schon fast abgewendet. Andreas Faber glich per Doppelpack bis zur 88. Minute aus. In der Schlussminute gelang den Deisenhofnern dann noch das 5:4 –  ein beachtliches Ausrufezeichen für den Landesliga-Meisterkampf gegen den FC Ismaning.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Haching Profis drücken die Schulbank
Haching Profis drücken die Schulbank
Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"

Kommentare