Nächster Sieg für Pummer-Elf

Unterföhring weiter nicht zu stoppen

+
2:0 setzte sich der FCU beim SV Kirchanschöring durch.

FC Unterföhring - Allmählich nimmt der Lauf des FC Unterföhring beängstigende Ausmaße an. Mit dem vierten Sieg in Serie, zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor, schloss Andreas Pummers Mannschaft nach Punkten zu Tabellenführer Landsberg auf.

Beim Aufsteiger aus dem Landkreis Traunstein trat der FCU im Stile einer Spitzenmannschaft auf und entschied die Partie binnen acht Minuten. Nach torlosem ersten Abschnitt brachte Ex-Profi Daniel Jungwirth die Pummer-Elf zunächst in Front (61.), einer Gelb-Roten Karte für die Platzherren (68.) ließ Michael Kain den Treffer zum Endstand folgen (69.).

Pummer aber übte sich dennoch weiter in Vorsicht. So sprach er erneut von einer „Momentaufnahme, die wir genießen“ und davon, dass „die Saison noch lang ist“. Immerhin räumte der 33-Jährige ein, dass „wir momentan stabil sind“, sein Team an „Erfahrung gewonnen“ habe und „cleverer geworden“ sei. „Wenn wir so weiterspielen“, ließ sich der FCU-Coach dann doch noch eine kleine Kampfansage entlocken, „dann werden wir da oben bleiben“.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran

Kommentare